Fahrer bleiben unverletzt

Rote Ampel übersehen - Hoher Blechschaden bei Frontalcrash

Hoher Blechschaden ist bei einem Unfall in Taufkirchen entstanden.

Taufkirchen- Glück hatten die Unfallbeteiligten, die bei dem Frontalzusammenstoß laut Polizei unverletzt blieben. Zu dem Unfall kam es am Sonntag gegen 13.10 an der Rosenheimer Landstraße in Taufkirchen. Ein 21-jähriger Münchner war in Richtung Süden unterwegs. An der Ampel, die grün zeigte, fuhr er zunächst geradeaus, setzte seinen VW dann aber vor die Linksabbieger. Dabei entging dem Autofahrer, dass diese Ampel rot zeigte. Er fuhr los, und als er nach links in die Hohenbrunner Straße abbiegen wollte, stieß sein VW frontal mit dem entgegen kommenden BMW einer 24-jährigen Oberhachingerin zusammen. Am VW entstand nach Polizeiangaben etwa 20.000 Euro Schaden, am BMW etwa 25.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Auch interessant

Kommentare