"Ruhig sein, nicht zappeln und nicht weinen"

- Der Radiosender Bayern 1 besuchte gestern die Grundschule in Aying

Aying (ul) - Wie gut sie sich benehmen können, bewiesen gestern die Schüler der Klasse 1a der Grundschule Aying. "Ruhig sein, nicht rumzappeln und nicht weinen", lautete das Rezept der ABC-Schützen, die seit September regelmäßig vom Radiosender Bayern 1 besucht werden. Ob beim Wandertag, beim Sport, beim Buchstaben- oder Zahlenlernen oder in den ersten Ferien - der Radiosender war immer mit dabei. Reporterin Beatrix Rabl stellte am Nachmittag die Mittagsbetreuung der Grundschule Aying in den Mittelpunkt ihrer Reportage. Zum Essen gab es "Leiberdatschi", wie ein Erstklässer begeistert ins Mikrofon rief. "Im Prinzip wissen sie schon, wie sie sich benimmt, aber man muss es halt immer wieder üben", freute sich Lehrerin Marianne Epp über die ungewohnte Ruhe im Klassenzimmer.

Inzwischen sind die Kinder schon regelrechte Medien-Profis geworden: Manuel will unbedingt Polizist werden, Lena und Levi planen bereits ihre Hochzeit und der kleine Michael sorgt immer für Ordnung. Nur für Radioansagen ist er derzeit nicht geeignet, da ihm die Vorderzähne fehlen.

Auch interessant

Kommentare