Ruthe stellt sich auf Geduldsspiel ein

- Haching II erwartet Bayreuth

Unterhaching (um) - Der Blick auf die Tabelle verheißt zunächst nur wenig Gefahr. Die zweite Mannschaft der SpVgg Unterhaching liegt in der Bayernliga auf dem sechsten Rang. Doch Trainer Alfred Ruthe hat Sorge, dass sich dieses Bild innerhalb einer Woche wandeln könnte. Am Samstag (Anpfiff ist, statt wie ursprünglich vorgesehen um 12.30 Uhr, erst um 15 Uhr) gastiert der Vierte SpVgg Bayreuth in der Grünau, danach muss Ruthes Elf zum Spitzenreiter nach Feucht. "Wir müssen schauen, dass wir nicht in einen negativen Lauf kommen", warnt der Coach.

Die 3:4-Niederlage in Hof habe deutlich gezeigt, dass die zahlreichen unfreiwilligen Umstellungen in der Hachinger Bayernliga-Truppe nicht ohne Folgen geblieben seien, so Ruthe: "Das war Kraut und Rüben. Es ist wichtig, dass wir wieder eine Mannschaft werden." Ein erster Schritt in diese Richtung soll die Rückkehr von Oliver Rösgen ins Zentrum der Vierer-Abwehrkette sein. Mit Dominik Haas und Achilles Zampos haben zudem weitere Spieler, die zum Gerippe des Ruthe-Teams zählen, das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Damit steigt die Hoffnung des Trainers, bald wieder über eine durch gemeinsames Üben eingespielte Formation zu verfügen. Auf diese Weise lassen sich dann auch Spieler aus dem Regionalliga-Kader besser integrieren. Im Falle von Mikheil Sajaia, der gegen Bayreuth mitwirken soll, sieht Ruthe allerdings ohnehin kaum Schwierigkeiten: "Er ist da vorne ein Selbstläufer. Wichtig ist nur, dass er es nicht zu locker nimmt."

Leichtes Spiel wird nämlich selbst ein hoch begabter Stürmer wie Sajaia gegen die Franken nicht haben: Bayreuth verfügt über die zweitbeste Abwehr der Liga. "Die stehen ganz gut da hinten. Das wird ein Geduldsspiel", vermutet Ruthe, der den Gäste-Riegel aber unbedingt geknackt sehen will, um den komfortablen Tabellenplatz zu festigen: "Wir wollen am Samstag ein Zeichen setzen. Es ist ja auch leistungsfördernd, wenn wir im oberen Mittelfeld mitspielen." SpVgg II: Gurski - Kelletshofer, Schwarzbauer, Rösgen, Weingartner, Schlecht, Böhm, Urbas, Egger, Sajaia, Aydemir

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen

Kommentare