BMW rutscht in den Gegenverkehr

Strasslach - Trotz Allradantriebs ist ein BMW-Fahrer am Donnerstag auf schneebedeckter Straße in den Gegenverkehr gerutscht.

Bei dem Unfall wurde eine 25-Jährige aus Wolfratshausen leicht verletzt, meldet die Polizei. Der 32-Jährige BMW-Fahrer fuhr in einer scharfen Rechtskurve 200 Meter vor der Siedlung Beigarten auf der St. 2071 zwischen Schäftlarn und Großdingharting, konnte auf glatter Fahrbahn nicht mehr gegenlenken und touchierte den Skoda der 25-Jährigen. Sie wurde mit Nackenschmerzen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 2500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Unterföhringer Bürgerfest abgesagt
Nach sämtlichen gemeindlichen Veranstaltungen bis Ende Mai 2020 hat die Gemeinde Unterföhring nun auch ihr 36. Bürgerfest abgesagt.
Coronavirus: Unterföhringer Bürgerfest abgesagt
Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim - weiteres Heim betroffen
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Mittlerweile sind mehrere Menschen gestorben, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim - weiteres Heim betroffen
Gegen den Corona-Blues: Gute-Laune-Wunschkonzert mitten auf der Straße
DJ Tom macht in Großdingharting seinen Nachbarn Mut. Mit einem Wunschkonzert hebt er die Stimmung im Talfeld und holt die Leute aus ihren Häusern heraus an ihre …
Gegen den Corona-Blues: Gute-Laune-Wunschkonzert mitten auf der Straße
Polizei wittert Corona-Verstoß - und hebt wohl Spielhölle aus
Einen lohnenden Beifang hat die Polizei in Ismaning bei einer Kontrolle wegen der Ausgangsbeschränkungen gemacht. Sie hob eine mutmaßliche Spielhölle aus.  
Polizei wittert Corona-Verstoß - und hebt wohl Spielhölle aus

Kommentare