Blasmusik aus Italien: Die „Banda di Comunale di Pinzolo“. Foto: Förtsch

Sängerkreis Lohhof: Mit dem Trientiner Bergsteigerchor hoch hinaus

Unterschleißheim - Der Trientiner Bergsteigerchor „Coro Presanella di Pinzolo" ist schon ein gern gesehener Gast und Partner beim Chorkonzert des Sängerkreises Lohhof.

Und diesmal gab sich erstmals auch die dortige Blaskapelle „Banda Comunale di Pinzolo“ die Ehre und sorgte mit vorwiegend flotten Märschen für einen gelungenen Konzertauftakt im Bürgerhaus Unterschleißheim.

Bei einem Weißwurst-Frühstück hatte sich eine Einladung nach Italien ergeben, und der Sängerkreis Lohhof sollte auch gleich die Stadtkapelle Unterschleißheim mitbringen. Vor zwei Jahren waren daraufhin Sänger und Musikanten nach Italien gereist, und nun erfolgte der Gegenbesuch der „Banda Comunale di Pinzolo“ gemeinsam mit dem „Coro Presanella di Pinzolo“. Für Lissy Meyer vom Sängerkreis Lohhof bedeutete das aber auch jede Menge Arbeit, denn die italienischen Freunde waren drei Tage lang zu Gast. Hierfür musste nicht nur das Konzert auf die Beine gestellt werden, sondern auch ein Besuchsprogramm, das in die Allianz-Arena und natürlich auch aufs Oktoberfest führte.

„Die Italiener haben sich gefreut, dass wir das Konzert in der Zeit des Oktoberfestes organisiert haben“, so Lissy Meyer. Doch es galt auch, sich um weitere Gäste zu kümmern. Diesmal wirkte nämlich erstmals auch der Männergesangverein Wegscheid beim Komzert mit. Auch das hatte seinen Grund, denn die Wegscheider pflegen ebenfalls feundschaftliche Bande mit dem Chor in Pinzolo. Und das schon länger als der Sängerkreis Lohhof: Während die Lohhofer 2009 erstmals nach Pinzolo reisten, sind die Wegscheider bereits seit 2005 mit dem „Coro Presanella“ befreundet.

In Unterschleißheim fügte sich der Männergesangverein Wegscheid hervorragend ins Programm ein: Der gemischte Chor des Sängerkreises widmete sich dem „Kleinen grünen Kaktus“ und der „West Side Story“; die Gäste aus Wegscheid versicherten „Singa is unser Freud“ und hatten offensichtlich ebensoviel Freude am Ohrwurm „Rote Lippen soll man küssen“. Während der Coro Presanella di Pinzolo Titel wie „Io vorrei“ in beeindruckender Weise darbot, stimmte der Männerchor des Sängerkreises Lohhof unter anderem den Soldatenchor aus der Oper „Margarete“ und das Tessiner Volkslied „Pferde zu vieren traben“ an. Der Gospelchor des Sängerkreises Lohhof brachte „Ride in King Jesus“, „Make me a channel of your peace“ und „Make a joyful noise“.

Die Chöre inklusive Blasmusik sorgten für ein äußerst vielfältiges Konzert. Begeisterter, verdienter Applaus für diese Leistung. mf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm wütet über München und Umgebung: Baugerüst vor dem Absturz - Feuerwehreinsatz
Dieses Bild von der Baustelle an der Katharina-Eberhard-Straße in Haar zeigt, wie ein Baugerüst durch die heftigen Sturmböen beschädigt wurde.
Sturm wütet über München und Umgebung: Baugerüst vor dem Absturz - Feuerwehreinsatz
Unfall auf der A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Schickeria entsetzt
Auf der A99 kommt es in Kirchheim bei München zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Zwei Männer sterben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Unfall auf der A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Schickeria entsetzt
Porsche-Fahrerin prallt ungebremst auf Autoschlange
Bei einem Auffahrunfall in Grasbrunn ist am Freitag eine Frau verletzt worden, es entstand ein  Sachschaden von rund 62 000 Euro.
Porsche-Fahrerin prallt ungebremst auf Autoschlange
Wasserstoff: Landkreis München wird Teil von Zukunfts-Region
Das Bundesverkehrsministerium fördert 16 Regionen in Deutschland, die künftig verstärkt auf Wasserstoff aus erneuerbaren Energien setzen wollen.
Wasserstoff: Landkreis München wird Teil von Zukunfts-Region

Kommentare