+
Gratulation von Bürgermeisterin Barbara Bogner an den neuen Kommandanten Michael Guggemoos und seinen Stellvertreter Florian Portenlänger (r.). Bisher führte Andreas Englberger (l.) die Feuerwehr Sauerlach an.

Amtswechsel bei der Feuerwehr Sauerlach

Englberger übergibt das Kommando

Sauerlach - Andreas Englberger hat das Kommando abgegeben. Auf der Hauptversammlung der Feuerwehr Sauerlach übertrug Englberger – seit 2010 Kommandant der Ehrenamtlichen – das Amt an seinen bisherigen Stellvertreter Michael Guggemoos. Dieser war auf einer Dienstversammlung gewählt worden. Guggemoos und sein Stellvertreter Florian Portenlänger führen die Feuerwehr nun für die nächsten sechs Jahre.

Der neue Kommandant und Bürgermeisterin Barbara Bogner würdigten vor 48 Vereins- und zahlreichen Fördermitgliedern die Verdienste Englbergers. Die Feuerwehr habe Englberger, der von 1992 bis 2010 stellvertretender Kommandant war, viel zu verdanken. In seine Amtszeit fallen unter anderem die Gründung der Jugendgruppe, die Erneuerung der Schutzkleidung und – als Kreisbrandmeister für den Abschnitt Hachinger Tal – die Einführung des Digitalfunks. Er hat für seine Verdienste bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, zuletzt das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Silber. Vor der Kommandoübergabe hatte Englberger einen Überblick über die Einsätze von 2015 gegeben: So leisteten die 81 Aktiven insgesamt 112 Einsätze mit 1487 Einsatzstunden (Vorjahr: 89 Einsätze mit 1230 Stunden). 17 Brandeinsätze waren darunter, 89 technische Hilfeleistungen und sechs Sicherheitswachen. 32 Einsätze waren allein wegen des Orkans Niklas nötig. Außerdem leisteten die Ehrenamtlichen 8036 Stunden freiwillige Arbeit bei Aus- und Fortbildung, Wartungs- und Pflegedienst sowie für Verwaltungsaufgaben. Heuer standen die turnusmäßigen Wahlen der Vorstandschaft an. Willi Gradl bestätigten die Mitglieder mit einem Rekordergebnis (eine Enthaltung) im Amt. Nach 22 Jahren gab sein Stellvertreter Georg Kerschl bekannt, dass er für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehe. Sein Nachfolger ist Michael Heinzinger. In ihren Ämtern bestätigt wurden der langjährige Kassier Andreas Kleiber sowie Schriftführer Philip Niedermeier. Der bisherige zweite Vorsitzende legte auch das Amt als Funksachbearbeiter nach 24 Jahren nieder. Als Dank für langjährigen Dienst bekam Kerschl eine Urkunde und ein Geschenk. Den Posten übernimmt Bernhard Brunnhuber. Für zehn Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr Sauerlach wurden geehrt: Thomas Bahn, Hans-Peter Essendorfer, Sabine Pichler, Kilian Schöttl, und Simon Schöttl.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Wichtige Hürde genommen: Eine große Mehrheit der Mitglieder hat einer Verschmelzung der Raiba Höhenkirchen mit der VR-Bank Rosenheim zugestimmt. Doch ein wichtiges Votum …
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Ein frei laufender Hund hat eine trächtige Geiß bei Schäftlarn totgebissen. Kein Einzelfall.  Gerade im Frühjahr sind Hunde ein Risiko für Wildtiere.
Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef
Oft dürfte es nicht vorkommen im Pullacher Rathaus, dass eine Schachtel mit Taschentüchern die Runde macht. Und sich einige Leute mehr oder weniger verschämt die Augen …
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare