+
Immer hilfsbereit: Vorstandsvorsitzender Wilibald Gradl mit den vier Geehrten Alfred Unterholzner, Georg Kerschl, Bernhard Oswald und Kreisbrandinspektor Andreas Englberger sowie Kommandant Michael Guggemoos, Bürgermeisterin Barbara Bogner und der Geehrte Martin Weiß.

Feuerwehr-Versammlung

Kameraden rücken in einem Jahr über 100 Mal aus

Sauerlach – 85 mal musste die Feuerwehr Sauerlach im vergangenen Jahr ausrücken und hat dabei 1005 ehrenamtliche Einsatzstunden erbracht. Von den Aktiven wurden insgesamt 7713 Stunden ehrenamtlich und unentgeltlich geleistet.

Zu einem spektakulären Einsatz mussten die Sauerlacher, als ein Lkw-Anhänger auf der A 8 im April brannte. Er sorgte für einen langwierigen Löscheinsatz. Die Ladung bestand aus einer Vielzahl von Paketen, die zum Teil Gefahrgut enthielten. Zusammen mit den Feuerwehren aus Brunnthal, Hofolding und dem ABC-Zug München-Land sowie dem THW musste der Hänger von Atemschutzgeräteträgern ausgeräumt und abgelöscht werden.

Zehn Feuerwehrmänner und -frauen bestanden zusammen mit den Feuerwehren Altkirchen, Arget, Oberbiberg und Oberhaching das Basismodul der „Modularen Truppausbildung“ und haben so den ersten Meilenstein ihrer Grundausbildung absolviert. Dem Basismodul folgt ein zweijähriger Ausbildungs- und Übungsdienst, in dem sie auf ihre zukünftigen Aufgaben und Spezialgeräte trainiert werden.

Momentan hat die Feuerwehr Sauerlach 70 aktive Mitglieder (davon zwölf Frauen) und sechs Mitglieder bei der Jugendfeuerwehr. Besonders stolz ist die Feuerwehr, dass der neue Kreisbrandinspektor Andreas Englberger aus ihren Reihen kommt.

Die beiden Feuerwehrmänner Paul Seidl und Ehrenkommandant Josef Gritsch mussten im vergangenen Jahr mit dem Erreichen der Altersgrenze nach jeweils über 40 Jahren Feuerwehrdienst den aktiven Dienst beenden.

Das Thema der Mitgliederwerbung hat sich Kommandant Michael Guggemoos für dieses Jahr vorgenommen. Das Augenmerk ist dabei nicht nur auf Jugendliche gerichtet, sondern auch auf Erwachsene, die sich zum Wohl der Allgemeinheit ehrenamtlich engagieren möchten.

Ehrungen

Für 40 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurden geehrt: Andreas Englberger, Georg Kerschl und Alfred Unterholzner, für 20 Jahre Martin Weiß und für zehn Jahre Bernhard Oswald.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein

Kommentare