+
Etwa 70 Einsatzkräfte waren in Sauerlach vor Ort

In Tankstellennähe

Standheizung setzt Lkw in Brand

Eine brennende Standheizung eines Lkw hat in Sauerlach einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Sauerlach - Ein brennender Lkw hat in Sauerlach für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Laut Polizeiangaben wurde die Feuerwehr Sauerlach am Dienstag um 7.30 Uhr zur Tankstelle in der Ludwig-Bölkow-Straße gerufen. Etwa 200 Meter entfernt brannte die Standheizung eines mit Blumen beladenen Lkw, der wohl auf dem Weg zum Sauerlacher Markt war. Der Brand wurde schnell gelöscht, der 48 Jahre alte Lkw-Fahrer aus München konnte laut Polizei im Anschluss mit seinem 7,5-Tonner weiterfahren. Da die Einsatzkräfte von einem Brand in unmittelbarer Tankstellennähe ausgingen, wurden zusätzlich die Feuerwehren aus Arget, Altkirchen, Hofolding und Taufkirchen alarmiert. Sie mussten allerdings nicht eingreifen. Insgesamt waren etwa 70 Feuerwehrler im Einsatz. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro, Verletzte gab es keine.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Pullacher Friedhof: Grabgebühren steigen moderat
Für viel Geld hat die Gemeinde Pullach in den vergangenen drei Jahren ihren Friedhof zum Teil neu gebaut, zum Teil saniert. Jetzt hat der Gemeinderat beschlossen, …
Neuer Pullacher Friedhof: Grabgebühren steigen moderat
BMW zahlt Mitarbeitern erneut Mega-Prämie
Ein Vorarbeiter soll im BMW-Werk in Garching bei München seinen Mitarbeitern verboten haben, sich auf Türkisch zu unterhalten. Das Verbot betrifft offenbar nicht nur die …
BMW zahlt Mitarbeitern erneut Mega-Prämie
Lkw-Unfall auf A99: Feuerwehr klagt über schlechte Rettungsgasse - Schwerverletzter eine Stunde eingeklemmt
Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich auf der A99 ereignet. Daraufhin bildete sich ein großer Stau. Die Bergungsarbeiten der Feuerwehr München dauerten mehrere Stunden. Auch …
Lkw-Unfall auf A99: Feuerwehr klagt über schlechte Rettungsgasse - Schwerverletzter eine Stunde eingeklemmt
95.000 Euro: Dieser Blechschaden geht ins Geld
Audi Q5 trifft BMW X1 - beide Schrott. Dieser Auffahrunfall am Mittwoch auf der Rosenheimer Landstraße in in Taufkirchen geht richtig ins Geld. So kam es dazu: 
95.000 Euro: Dieser Blechschaden geht ins Geld

Kommentare