+
Das Dach des Smart musste entfernt werden, um die verletzte Frau zu bergen

Feuerwehr musste Frau befreien

Heftiger Unfall mit zwei Schwerverletzten

Bei einem Unfall sind am Montag bei Lochhofen zwei Frauen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste eine der Frauen befreien.

Lochhofen - Am Montagmorgen sind bei einem Unfall bei Lochhofen zwei Frauen schwer verletzt worden. Gegen 7.30 Uhr fuhr eine 31-Jährige aus dem südlichen Landkreis München mit ihrem Smart auf der Bavariastraße und wollte nach links auf die Tegernseer Landstraße/Staatstraße 2573 abbiegen. Dabei übersah sie eine von links kommende 33-Jährige aus dem südlichen Landkreis München in ihrem BMW. Es kam zur Kollision, der BMW fuhr frontal auf die linke Seite des Smart auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 31-Jährige mit ihrem Auto auf den Seitenstreifen geschleudert und eingeklemmt. Die Feuerwehren Arget und Sauerlach entfernten das Dach des Smart und schnitten die Frau frei. Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte ins Krankenhaus, die BMW-Fahrerin wurde ebenfalls schwerverletzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 34.000 Euro. Für die Rettungsarbeiten wurde die Tegernseer Landstraße für zwei Stunden komplett gesperrt, es gab erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angefahrener Schüler (15): Verdächtiger Taxifahrer ermittelt - doch es gibt eine Überraschung
Entsetzte Zeugen mussten mitansehen, wie ein 15-Jähriger  in Grasbrunn angefahren wurde. Nun gibt es gute Nachrichten - und eine Überraschung bei der Suche nach dem Täter
Angefahrener Schüler (15): Verdächtiger Taxifahrer ermittelt - doch es gibt eine Überraschung
Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Zwergerlstube zieht an den Ortstrand
Die Zwergerlstube in Höhenkirchen-Siegertsbrunn wird voraussichtlich Ende des Jahres in zwei gemeindliche Wohnungen in der Siedlung „Am Hart“ umziehen.
Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Zwergerlstube zieht an den Ortstrand
Tragisch: Seniorin stirbt nach Brand im Betreuten Wohnen - Hausmeister bekämpft die Flammen
Ein kleiner Brand in einer Seniorenwohnanlage in Putzbrunn endete am Donnerstag mit einer dramatischen Rettungsaktion. 
Tragisch: Seniorin stirbt nach Brand im Betreuten Wohnen - Hausmeister bekämpft die Flammen
Geothermie soll Potenzial voll ausschöpfen: So soll es klappen
Die Energiezentrale in Unterschleißheim wird aufgerüstet, sodass das volle Potenzial der Geothermie ausgeschöpft werden kann. Die Stadt übernimmt dafür eine …
Geothermie soll Potenzial voll ausschöpfen: So soll es klappen

Kommentare