In den Gegenverkehr geraten

25000 Euro Blechschaden

Aus noch ungeklärter Ursache ist ein 71-jähriger in Sauerlach mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn der Münchner Straße geraten. Er stieß mit zwei Fahrzeugen zusammen.

25 000 Euro Schaden sind bei einem Unfall in Sauerlach entstanden. Glück hatten alle Unfallbeteiligten - sie blieben unverletzt. Wie die Polizei mitteilt, war ein Sauerlacher (71) am Samstag um 8.40 Uhr auf der Münchner Straße in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe der Bahnunterführung geriet er in der Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, wo er zunächst den Mercedes einer Münchnerin (70) und danach den VW-Bus eines 58-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim touchierte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

110 unterirdische Parkplätze im Zentrum
Mit einer Tiefgarage will die Gemeinde Neubiberg die Parksituation im Ortszentrum entspannen.  Mehrheitlich entschied sich der Gemeinderat für eine Variante mit 110 …
110 unterirdische Parkplätze im Zentrum
Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder
Die Null-bis Vierjährigen aus Garching haben Post von den Grünen bekommen – Wahlwerbung.Eine peinliche Panne, die im Rathaus passierte. 
Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Auf dem Heimweg von der Wiesn ist ein Asylbewerber aus Afghanistan in Oberhaching ausgeraubt worden. Die Räuber machten sich die Hilfsbereitschaft des 24-Jährigen zu …
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt

Kommentare