1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Sauerlach

An der Abzweigung nach Arget: 75-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Günter Hiel

Kommentare

Die Fahrerin wird schwer verletzt und muss von der Feurwehr aus dem Wrack befreit werden.
Die Fahrerin wird schwer verletzt und muss von der Feurwehr aus dem Wrack befreit werden. © mm

Beim heftigen Zusammenprall zweier Pkw auf der Staatsstraße zwischen Otterfing und Sauerlach ist am Dienstag eine Frau schwer verletzt worden. Die Polizei hat neue Infos:

Arget – Eine 75-Jährige aus dem südlichen Landkreis München ist schwer verletzt worden bei einem Unfall am Dienstag gegen 16.30 Uhr auf der Staatsstraße 2573 zwischen Otterfing und Sauerlach. An der Abzweigung Holzkirchner Straße Richtung Arget war die Frau mit ihrem Corsa nahezu ungebremst frontal gegen das Heck eines Mercedes geprallt, den eine 45-Jährige aus dem Landkreis München steuerte. Die hatte nach links abbiegen wollen, meldet die Polizei.

Mercedes wird weggeschleudert - Rettungshubschrauber bringt Verletzte in Klinik

Der Mercedes wurde durch den Aufprall mehrere Meter weit geschleudert. Die Fahrerin blieb unverletzt, zwei Mädchen im Wagen, neun und zehn Jahre alt, wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr Arget musste die 75-Jährige aus ihrem Fahrzeug befreien und trennte das Dach ab, um die schwer verletzte Frau möglichst schonend aus dem Wagen zu bekommen. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus.

Staatsanwaltschaft lässt Gutachten erstellen

Die beiden Mädchen kamen zur Überwachung ebenfalls in Krankenhäuser. Zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens wurde über die Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur Unfallstelle hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und abgeschleppt. Die Staatsstraße musste für drei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Die weiteren Ermittlungen führt die Verkehrspolizei.

Auch interessant

Kommentare