Autofahrerin verliert das Bewusstsein und prallt in Gegenverkehr

Während der Fahrt hat eine Münchnerin (77) in Sauerlach das Bewusstsein verloren und ist in den Gegenverkehr geprallt. 

Sauerlach - Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 12.55 Uhr auf der Staatsstraße 2573 südlich von Sauerlach. Etwa auf Höhe der Siedlung Lochhofen verlor sie laut eigener Angaben aus ungeklärten Ursachen das Bewusstsein. Ihr Fahrzeug kam daraufhin unkontrolliert in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 49-jähriger Tegernseer in einem VW Sharan konnte geistesgegenwärtig noch ausweichen und das Schlimmste verhindern. Dennoch stießen die Fahrzeuge zusammen und der Sharan wurde in den Grünstreifen geschleudert. Verletzt wurde zum Glück niemand. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, beide waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nun muss geprüft werden, ob ein strafbares Verhalten der Opel-Fahrerin vorgelegen hat.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schnelle Hilfe für verletzten Radfahrer 
Bei einem Verkehrsunfall in Oberschleißheim hat sich ein Radfahrer am Rücken verletzt. Zum Glück für ihn eilten ihm zwei Zeugen  sofort zur Hilfe.
Schnelle Hilfe für verletzten Radfahrer 
21-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer
Die Polizei hat in Garching einen 21-Jährigen aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss hinterm Steuer seines Wagens gesessen war.
21-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer
Heimspiele des FC Bayern: Garching verstärkt  Kampf gegen Parksünder
Drei Spiele, 300 Knöllchen: Die Kontrollen bei Heimspielen des FC Bayern lohnen sich. Nur das Problem beheben sie nicht. Nun rüstet die Stadt auf.
Heimspiele des FC Bayern: Garching verstärkt  Kampf gegen Parksünder
Fataler Fehler beim Abbiegen
Beim Linksabbiegen hat ein Volvo-Fahrer (54) aus Ebersberg am Donnerstag die Geschwindigkeit des Gegenverkehrs falsch eingeschätzt und einen Unfall mit hohem Sachschaden …
Fataler Fehler beim Abbiegen

Kommentare