+
Blaulicht (Symbolbild)

Polizei findet ihn nackt

Betrunkener klaut Traktor und flüchtet nackt

  • schließen

Betrunken klaut ein junger Mann einen Traktor und baut damit einen Unfall. Bei der anschließenden Flucht vor dem Besitzer verliert er alle seine Klamotten.

Sauerlach - Betrunken hat ein Münchner bei Sauerlach einen Traktor geklaut, hat dann einen Unfall verursacht und ist anschließend nackt geflüchtet. Gegen 14 Uhr klaute der 21-jährige Ungar den Traktor und fuhr mit diesem auf einem Hof bei Sauerlach herum, berichtet die Polizei. Er lenkte das Gefährt in eine Scheune und stieß dort derart mit mehreren landwirtschaftlichen Geräten zusammen, dass sich der Traktor darin verkeilte. 

Mittlerweile war auch der Eigentümer durch den Lärm auf den Ungarn aufmerksam geworden, dieser flüchtete über ein Feld bei der Staatsstraße 2573. Dabei verlor der 21-Jährige zunächst seine Schuhe und entledigte sich seines T-Shirts. Außerdem blieb er an einem Zaun hängen, sodass er auch seine Hose verlor. Als die Polizei ihn aufgriff, war der Ungar komplett nackt. 

Beide Unfallopfer aus Unterhaching: Beifahrerin (49) gestorben - die Fahrerin schwebt in Lebensgefahr 

Die Polizisten stellten einen Alkoholwert von 1,6 Promille fest. Warum er den Traktor klaute, konnte der Ungar nicht erklären. 

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Vier Verletzte und 70.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend in Aschheim. Am Kreisverkehr auf der Feldkirchner Straße war ein 22-jähriger …
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
In Oberpframmern fiel den Polizeibeamten vor einer Bankfiliale ein Fahrzeug auf, dessen Kennzeichen verdeckt waren. Als im Auto auch noch eine Gasflasche gefunden wurde, …
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
Sie war Hohenschäftlarns erste Feuerwehrfrau
Der Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Hohenschäftlarn stand am Samstag ganz im Zeichen der Frauenpower. „Wir wollten zeigen, dass Frauen durchaus ihren …
Sie war Hohenschäftlarns erste Feuerwehrfrau
Streit um Kunstrasen: Sportplatz-Umbau rückt in weite Ferne
Der Kunstrasenplatz am Postweg in Taufkirchen rückt vorerst wieder in weite Ferne. Statt das Projekt voranzutreiben, verstricken sich die Gemeinderäte in Diskussionen – …
Streit um Kunstrasen: Sportplatz-Umbau rückt in weite Ferne

Kommentare