Ein Betrunkener ist am Bahnhof Sauerlach völlig ausgerastet.
+
Ein Betrunkener ist am Bahnhof Sauerlach völlig ausgerastet. Symbolfoto:

22-Jähriger wird nach Vorfall in Bezirkskrankenhaus eingewiesen

Erst S-Bahn aufgehalten - dann rastet Betrunkener  am Bahnhof Sauerlach völlig aus

Erst blockierte ein 22-Jähriger mit seinen Beinen den Gleisbereich am Bahnhof Sauerlach. Als Fahrgäste eingreifen wollten, rastete der Betrunkene völlig aus.

Sauerlach - Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 22.10 Uhr am S-Bahn-Haltepunkt Sauerlach. Zu diesem Zeitpunkt saß ein 22-jähriger Afghane, der in der Gemeinde lebt, völlig betrunken auf dem Bahnsteig und ließ seine Beine so in den Gleisbereich hängen, dass die zur Abfahrt bereitstehende S-Bahn der Linie S3 nicht abfahren konnte.

Mann zieht Afghanen vom Bahnsteig weg

Mehrere Reisende sprachen daraufhin den jungen Mann an und forderten ihn auf, den Bereich verlassen. Trotzdem blieb der 22-Jährige sitzen. Als ihn ein unbekannter Mann von der Bahnsteigkante wegzog, wurde der Betrunkene beleidigend und aggressiv. Am Bahnsteig kam es schließlich zu einem Gerangel zwischen den beiden Personen.

22-Jähriger schlägt mit Stein um sich

Ein 16-Jähriger aus Holzkirchen wollte laut Polizei den Streit schlichten und versuchte, dazwischen zu gehen. Daraufhin verpasste ihn der 22-Jährige einen Schlag ins Gesicht, sodass der 16-Jährige den Schlichtungsversuch aufgab. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung hob der Afghane einen Stein auf und versuchte damit vergeblich, dem unbekannten Mann auf den Kopf zu schlagen. Ein 17-Jähriger aus München schaffte es schließlich, den Betrunkenen zu Boden zu bringen und dort bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten der Bundes- und Landespolizei festzuhalten.

Der 22-Jährige, der einen Atemalkoholwert von 2,4 Promille aufwies, wurde aufgrund seiner psychischen Verfassung durch die Landespolizei in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Die Bundespolizei ermittelt gegen ihn nun wegen Beleidigung, Körperverletzung und Vornahme einer betriebsstörenden Handlung.

Erst kürzlich kam es bei einem Bahnübergang in Sauerlach zu dramatischen Szenen, als eine S-Bahn ein Auto erfasste.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Coronavirus im Landkreis München: 23 neue Infektionen - Weitere Schulen betroffen
Coronavirus im Landkreis München: 23 neue Infektionen - Weitere Schulen betroffen

Kommentare