+
Die Feuerwehr-Einsatzkräfte haben den Brand schnell unter Kontrolle.

Sauerlach: Brand in einem Waldstück

Brand im Wald an der Otterloher Straße in Sauerlach: Eine Fläche von 50 mal 50 Metern ist abgebrannt.

Ein Waldstück ist am Montagabend in Brand geraten, an der Otterloher Straße in Sauerlach. Wie die Feuerwehr meldet, war um 18.45 Uhr eine rund 50 mal 50 Meter große Fläche in Brand geraten. Feuer gefangen hatten Baumstümpfe und neues Grünholz. Der Eigentümer des Waldes hatte gerade erst geholzt. 81 Helfer der Feuerwehren Sauerlach, Brunnthal und Taufkirchen brachten den Brand unter der Leitung von Sauerlachs Kommandant Michael Guggemoos, schnell unter Kontrolle. Vor Ort waren auch Einsatzkräfte der Kreisbrandinspektion, der Polizei und des Rettungsdienstes. Wie hoch der Schaden ist, ist offen. Die Feuerwehr geht nicht von Brandstiftung aus. Brandfahnder haben die Ermittlung aufgenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Baugebiet: Gronsdorf wird komplett
Ein ganz neues Gebiet entsteht in Gronsdorf. Es soll das Dorf komplett machen. Und es wird nach einem besonderen Vorbild gebaut.
Neues Baugebiet: Gronsdorf wird komplett
Kindergarten-Notstand in Unterhaching: Immer noch 70 Kinder auf der Warteliste
Die prekäre Betreuungs-Situation in Unterhaching hält an: Noch immer sind viele Kinder ohne Kindergartenplatz. Die Gemeinde ringt um Lösungen, die Eltern machen ihrem …
Kindergarten-Notstand in Unterhaching: Immer noch 70 Kinder auf der Warteliste
„Karambolage-Atlas“: Im Landkreis München gibt es besonders viele Unfälle
Die Straßen im Landkreis München gehören zu den gefährlichsten Bayerns. Häufiger kracht es statistisch nur in zwei Städten. Das heißt aber nicht, dass die …
„Karambolage-Atlas“: Im Landkreis München gibt es besonders viele Unfälle
Drei Maskierte stürmen in Gaststätte - sie bedrohen Mitarbeiter mit einer Pistole
Drei maskierte Täter haben eine Gaststätte in Heimstetten überfallen und die Mitarbeiter mit einer Pistole bedroht.
Drei Maskierte stürmen in Gaststätte - sie bedrohen Mitarbeiter mit einer Pistole

Kommentare