Auf der A8 bei Sauerlach

Rettungshubschrauber nach Auffahrunfall im Einsatz

Sauerlach - Bei einem Verkehrsunfall auf der A8  bei Sauerlach sind am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr zwei Personen verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 80-Jähriger aus Braunschweig mit seinem BMW auf den Nissan eines 73-Jährigen aus Bühl, der verkehrsbedingt abbremsen musste. Durch den Aufprall wurde sowohl der 80-Jährige als auch seine 76-jährige Beifahrerin verletzt. Beide mussten mit einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen in Münchner Krankenhäuser gebracht werden. 

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von 30 000 Euro. Wegen des Einsatzes des Rettungshubschraubers musste die Autobahn für 20 Minuten komplett gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau, der bis auf die Autobahnen A995 und A99 reichte.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Heldentat: Tesla-Fahrer meldet sich auf Facebook zu Wort
Manfred Kick wurde über Nacht zum gefeierten Helden, nachdem er mit seinem Auto ein führerloses Fahrzeug auf der Autobahn ausbremste und so einem Mann das Leben rettete. …
Nach Heldentat: Tesla-Fahrer meldet sich auf Facebook zu Wort
Tesla-Raserin zu Sozialarbeit verurteilt
Eine Geldstrafe wird für die 18-jährige Pullacherin nicht fällig, die im Mai 2016 mit einem Tesla-Sportwagen einen schweren Unfall verursacht hat. Sie kommt mit …
Tesla-Raserin zu Sozialarbeit verurteilt
50.000 Bundesligator: Ismaninger blasen Schützen den Marsch
Das Blasorchester Ismaning hat Jubiläums-Torschütze Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen den Marsch geblasen. Live im Studio von Sport 1.
50.000 Bundesligator: Ismaninger blasen Schützen den Marsch
Angst vor schärferen Waffengesetzen
Im September ist Bundestagswahl. Und die zumindest der Bayerische Jagdverband hofft nicht auf einen Regierungswechsel. Denn dann, so fürchten die Mitglieder, könnten die …
Angst vor schärferen Waffengesetzen

Kommentare