Auf der A8 bei Sauerlach

Rettungshubschrauber nach Auffahrunfall im Einsatz

Sauerlach - Bei einem Verkehrsunfall auf der A8  bei Sauerlach sind am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr zwei Personen verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 80-Jähriger aus Braunschweig mit seinem BMW auf den Nissan eines 73-Jährigen aus Bühl, der verkehrsbedingt abbremsen musste. Durch den Aufprall wurde sowohl der 80-Jährige als auch seine 76-jährige Beifahrerin verletzt. Beide mussten mit einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen in Münchner Krankenhäuser gebracht werden. 

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von 30 000 Euro. Wegen des Einsatzes des Rettungshubschraubers musste die Autobahn für 20 Minuten komplett gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau, der bis auf die Autobahnen A995 und A99 reichte.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das verrät das Tagebuch der Angeklagten
Angst, Panik, Angst. Diese Gefühle stehen angeblich immer wieder im Mittelpunkt bei Gabriele P. (32), die Ende 2008 ihren damaligen Freund Sebastian H. (27) getötet und …
Das verrät das Tagebuch der Angeklagten
Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
„Hand in Hand“ nennt sich die Mehrgenerationengenossenschaft, die die freien Wohlfahrtsverbände im Landkreis München vor eineinhalb Jahren gegründet haben. Nun will man …
Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Zivilcourage ist wichtig. Das zeigte jetzt auch wieder ein Taufkirchner, der Frauen vor einem Grapscher rettete. Er selbst wurde dabei auch in Mitleidenschaft gezogen.
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III
Die dritte Mannschaft des FC Deisenhofen spielt nicht nur mit viel Herzblut Fußball, sondern unterstützt auch die DKMS (Deutsche Knochenmarkspende).
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare