1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Sauerlach

Ladekran nicht eingefahren: Lkw bleibt in Unterführung hängen und kippt um - Fahrer eingeklemmt

Erstellt:

Von: Günter Hiel

Kommentare

Umgekippter Lkw Hofoldinger Straße Sauerlach
Die Feuerwehr bei den Bergungsarbeiten. © Thomas Gaulke

Mit seinem Ladekran ist ein Lkw-Fahrer am Dienstag in der Bahnunterführung in Sauerlach hängengeblieben. Der Lkw kippte um und verletzte den Fahrer schwer.

Sauerlach - Der Unfall passierte am Dienstag kurz vor 10 Uhr, bestätigt die Feuerwehreinsatzzentrale. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Fahrer (66) aus seinem Führerhaus befreien. Er kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die Hofoldinger Straße in Sauerlach wurde für die Bergungsarbeiten bis gegen 12 Uhr gesperrt, meldet die Polizei. Der Bahnverkehr konnte aufrechterhalten werden. Laut Feuerwehr hat die Bahn einen Experten an die Unfallstelle beordert, der den Schaden an der Unterführung prüfen wird.

Lkw bleibt mit Kran hängen

Der mit Holzschalungsmaterial beladene 7,5-Tonner kam aus Richtung Hofolding. Der Fahrer hatte den Ladekran nicht eingefahren,, sodass der Laster in der Unterführung hängenblieb und umkippte. Der Lkw ist Schrott. Die Polizei hat eine Blutentnahme angeordnet um zu prüfen, ob der 66-Jährige unter Alkoholeinfluss stand.

Fünf Feuerwehren im Einsatz

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Sauerlach, Oberhaching, Arget, Altkirchen und Hofolding. Zusammen 45 Kräfte unter der Leitung des stellvertretenden Sauerlacher Kommandanten Michael Gradl. Die Berufsfeuerwehr München, die mit ihrem 50-Tonnen-Kran alarmiert wurde, konnte noch auf der Anfahrt gestoppt werden. Zusammen mit Mitarbeitern der Firma, für die der verunglückte Lkw im Einsatz war, lud die Feuerwehr die Ladung um. Auch der Tank des Lkw musste abgepumpt werden.

Am Tegernsee ist es am Montag auch zu einem schweren Unfall gekommen: Eine Frau erlag am Abend ihren Verletzungen.

Unser Landkreis-München-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus Ihrer Region – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus der Region LK München. 

Auch interessant

Kommentare