Ein Polizeibeamter macht sich Notizen.
+
Ein Polizeibeamter macht sich Notizen.

Straftat wird bei Unfallaufnahme bekannt

Nächtlicher Unfall mit schwer verletzter Frau löst geheimnisvolle Ermittlungen aus

  • Josef Ametsbichler
    vonJosef Ametsbichler
    schließen

Beim Rückwärtsfahren hat ein Autofahrer eine junge Frau erfasst und schwer verletzt. Doch bei der Unfallaufnahme werden die Beamten stutzig.

  • In Sauerlach hat ein BMW-Fahrer mitten in der Nacht eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt
  • Die beiden kommen aus der Oberpfalz, waren aber nicht im selben Auto unterwegs
  • Die Polizei ermittelt wegen Betrugs - gegen wen, ist noch unklar

So ging es weiter: Banaler Unfall in Sauerlach doch eher Irrsinns-Krimi? - Rohe Gewalt, Verfolgungsjagd, schmerzhaftes Versehen

Sauerlach - Beim Rangieren hat in Sauerlach ein Autofahrer eine Frau angefahren und schwer verletzt. Der BMW-Fahrer (32) aus dem Kreis Neumarkt in der Oberpfalz erfasste laut Polizei die 26-Jährige aus demselben Landkreis beim Rückwärtsfahren auf der Wolfratshausener Straße. 

Die Frau, die hinter dem BMW auf der Fahrbahn gestanden hatte, wurde zwischen dem BMW und einem Audi eingeklemmt und musste per Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.Der Unfall geschah mitten in der Nacht zum Sonntag gegen 0.30 Uhr. Den Schaden an den beiden Fahrzeugen schätzen die Ermittler auf mehrere Tausend Euro.

Trauma nach Geburt mit Mundschutz

Betrug mit vielen Fragezeichen

Doch das Rätselraten für die Beamten fing damit erst an. Während der Unfallaufnahme, erklärt das Polizeipräsidium München, wurden weitere Straftaten bekannt, die keinen Zusammenhang mit dem Unfallgeschehen haben. Erste Ermittlungen hätten Hinweise auf einen Betrug ergeben. Nun ermittelt die Kripo. 

Auf Nachfrage teilte ein Sprecher mit, die beiden Beteiligten aus der Oberpfalz seien in getrennten Fahrzeugen vor Ort in Sauerlach gewesen. Ob die beschädigten Pkw in Zusammenhang mit der möglichen Betrugstat stehen und ob die Unfallbeteiligten als Beschuldigte gelten, konnte die Polizei am Montag noch nicht mitteilen. Auch was die genaue Natur des Betrugs angeht, verweisen die Beamten auf die laufenden Ermittlungen.

Rennrad-Fahrer rast gegen Baum - Ersthelfer kämpfen vergeblich um sein Leben

Im Landkreis Regensburg hat sich im Mai 2020 ein tragischer Motorradunfall ereignet, bei dem Vater und Sohn ums Leben gekommen sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dank Polizei: Training auf Profi-Niveau
Der nationale Top-Leichtathlet Yannick Wolf aus Baierbrunn hat seine Freiluft-Saison beim Springer- und Werfertag in Wasserburg erfolgreich eröffnet.
Dank Polizei: Training auf Profi-Niveau
Ein Krematorium am Friedhof Hochmutting? Das sagt der Gemeinderat
Eine Firma will am Friedhof Hochmutting ein Krematorium bauen und betreiben. Der Gemeinde macht sie das Vorhaben mit einigen Zugeständnissen schmackhaft.
Ein Krematorium am Friedhof Hochmutting? Das sagt der Gemeinderat
Patt: Es bewegt sich nichts fort
Beim Thema MVG-Mieträder hat jetzt Sabine Athen (SPD) Bürgermeister Loderer (CSU) scharf angegriffen. Hintergrund war, dass die SPD gemeinsam mit den Grünen einen Antrag …
Patt: Es bewegt sich nichts fort
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
In der Isar vor dem Großhesseloher Wehr sind drei junge Leute mit einem Schlauchboot gekentert. Ein 26-Jähriger wurde samt Boot durchs Wehr gezogen, ein Pärchen rettete …
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest

Kommentare