Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
1 von 5
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
2 von 5
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
3 von 5
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
4 von 5
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 
5 von 5
Ein Transporterfahrer ist mit einem Pkw zusammengeprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im schwarzen Mercedes schwer verletzt. 

Rettungshubschrauber über Sauerlach

Nach Überholmanöver: Transporter prallt in Gegenverkehr - Frau (78) schwer verletzt

  • schließen

Bei einem schweren Unfall nahe Sauerlach ist am Dienstagmorgen eine Frau schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte die 78-Jährige aus dem südlichen Landkreis München in ein Krankenhaus.

Sauerlach -  Den Unfall verursacht hat, laut Polizei, ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Er war mit seinem Lieferwagen um 8.30 Uhr auf der Staatsstraße 2070 von Altkirchen in Richtung Sauerlach unterwegs. 

In einer unübersichtlichen Rechtskurve wollte er mehrere Fahrzeuge überholen und übersah dabei den Mercedes eines 50-jährigen Autofahrers aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, der ihm entgegenkam. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die beiden Fahrer verletzten sich leicht. Die Beifahrerin des Münchners erlitt schwere Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro. 

Während der Unfallaufnahme war die St. 2070 für etwa vier Stunden gesperrt. Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch 26 Helfer der Feuerwehren Sauerlach und Altkirchen im Einsatz. Die Leitung übernahm Michael Guggemoos, der Kommandant der Feuerwehr Sauerlach.

Lesen Sie auch: Alarmierender Facebook-Post der Münchner Polizei: So können wir unsere Arbeit nicht machen

Lesen Sie auch: Flammenmeer im Münchner Norden: Linienbus brennt komplett aus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Die Schneeräum-Einsätze der Landkreis-Feuerwehren
Nach tagelangem Schneefall lag zu viel der weißen Pracht auf vielen Dächern im Landkreis. Die Feuerwehren räumten, was das Zeug hielt. Die Bilder.
Die Schneeräum-Einsätze der Landkreis-Feuerwehren
Ismaning
Schäffler starten ihr Mammutprogramm
Nur alle sieben Jahre tanzen die Schäffler, dafür aber umso öfter. Mehrere Hundert Veranstaltungen absolvieren die drei Fassmacher-Gruppen aus dem Münchner Landkreis bis …
Schäffler starten ihr Mammutprogramm
Feuerwehr rettet Pferd aus Schlammgrube
Taufkirchen: Feuerwehr rettet Pferd aus Schlammgrube
Feuerwehr rettet Pferd aus Schlammgrube
Letzter Wunsch von Pfarrer Kurlitsch: „Bitte vergesst mich nicht“
Seine letzte Ruhestätte hat Pfarrer Martin Kurlitsch im Schlierseer Priestergrab gefunden. So war es der letzte Wille des Geistlichen, den er vor ziemlich genau zwei …
Letzter Wunsch von Pfarrer Kurlitsch: „Bitte vergesst mich nicht“