VW Käfer
+
Kultauto! (Symbolbild)

VW-Käfer von 1965

Kult-Oldtimer geht in Flammen auf - es bleibt nur das Stahlgerippe

  • Günter Hiel
    VonGünter Hiel
    schließen

Ein alter VW Käfer, Baujahr 1965, ist am Sonntag auf der A8 bei Sauerlach in Brand geraten. Vom Oldtimer blieb nur das Stahlgerippe.

Sauerlach- Am Sonntag gegen 14.55 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd ein, die einen brennenden Pkw auf der A 8 in Fahrtrichtung München meldeten. Sofort machte sich die Freiwillige Feuerwehr Hofolding mit 20 Mann und drei Fahrzeugen, eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizeistation Holzkirchen, ein Fahrzeug vom THW Miesbach und die Autobahnmeisterei Holzkirchen auf den Weg zum Brandort, meldet die Polizei.

Oldtimer auf A8 ausgebrannt: Fahrer und Beifahrerin können sich retten

An der Brandstelle angekommen stand auf in der Pannenbucht ein Pkw, VW Käfer Baujahr 1965 in Vollbrand. Der 58-jährige Fahrer und seine Beifahrerin aus München konnten das Fahrzeug noch rechtzeitig und unverletzt verlassen. Für die Brandbekämpfung und die anschließenden Bergung des Fahrzeuggerippes musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Aufgrund des noch recht lebhaften Verkehrs entstand ein rund vier Kilometer langer Rückstau, der sich aber rasch wieder auflöste.

VW-Käfer von 1965 geht in Flammen auf: Brandursache wohl technischer Defekt

Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen. Der Gesamtschaden beträgt rund 13.000 Euro. Das Fahrzeuggerippe wurde von einem Abschleppunternehmen aus Holzkirchen geborgen.

LK-München-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Landkreis-München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem gesamten Landkreis – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare