Unfall Sauerlach Gaulke
1 von 7
In der Gemeinde Sauerlach hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mini war auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Sattelzug geschleudert.
Unfall Sauerlach Gaulke
2 von 7
In der Gemeinde Sauerlach hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mini war auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Sattelzug geschleudert.
Unfall Sauerlach Gaulke
3 von 7
In der Gemeinde Sauerlach hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mini war auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Sattelzug geschleudert.
Unfall Sauerlach Gaulke
4 von 7
In der Gemeinde Sauerlach hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mini war auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Sattelzug geschleudert.
Unfall Sauerlach Gaulke
5 von 7
In der Gemeinde Sauerlach hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mini war auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Sattelzug geschleudert.
Unfall Sauerlach Gaulke
6 von 7
In der Gemeinde Sauerlach hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mini war auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Sattelzug geschleudert.
Unfall Sauerlach Gaulke
7 von 7
In der Gemeinde Sauerlach hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mini war auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Sattelzug geschleudert.

Unfall zwischen Altkirchen und Endlhausen

Mini schleudert gegen Sattelzug: Fahrerin (19) verletzt

Sauerlach - In der Gemeinde Sauerlach hat die Fahrerin eines Minis mit Tölzer Kennzeichen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Die 19-Jährige schleuderte mit ihrem Pkw gegen einen Sattelzug und wurde verletzt. 

Bei einem Glatteis-Unfall am Freitagmorgen zwischen Endlhausen und Altkirchen hat sich eine 19-jährige Autofahrerin verletzt. Die Eglingerin war mit ihrem BMW Mini auf der Staatsstraße 2070 in südliche Richtung unterwegs, berichtet die Polizei. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet brach ihr Auto auf der eisglatten Straße nach rechts aus. Die 19-Jährige versuchte noch gegensteuern, lenkte nach links und verlor die Kontrolle über ihren Mini. Das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn. 

Im selben Moment kam ein Sattelzug entgegen, in dem ein 53-jähriger Kraftfahrer aus Bad Reichenhall saß. Der Lkw-Fahrer versuchte über eine Vollbremsung seinen Sattelzug noch zu stoppen. Doch er konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Er kollidierte mit der rechten Seite des Minis. Der BMW schleuderte daraufhin in den angrenzenden Grünstreifen und blieb dort liegen. Die 19-Jährige hatte dabei noch Glück im Unglück. Sie zog sich lediglich leichte Verletzungen zu und kam mit Schnittwunden an Händen und im Gesicht ins Krankenhaus. Der 53-Jährige blieb unverletzt. Am Mini entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 14 000 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und Versorgung der Verletzten musste die Staatsstraße rund zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Oberbiberg umgeleitet. Es kam nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. Am Unfallort im Einsatz waren 53 Feuerwehrleute der Wehren aus Sauerlach, Arget, Oberbiberg und Altkirchen.

pk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Kipplaster kippt: Fahrer verliert das Bewusstsein
Bei einem Arbeitsunfall an der Schorner Straße in Baierbrunn ist am heute Morgen der Fahrer eines Kipplasters verletzt worden.
Kipplaster kippt: Fahrer verliert das Bewusstsein
Der alte „Gockl“ kehrt zurück
Endlich geht es weiter beim Thema „Gockl“. Das einstige Gasthaus soll an der Münchner Straße nach historischem Vorbild neu errichtet werden. Also kleiner und schmäler …
Der alte „Gockl“ kehrt zurück
Sauerlach
Flugzeug muss in Sauerlach notlanden: Bilder
Ein Ultraleichtflugzeug musste am Montag in Sauerlach notlanden. Die Bilder vom Einsatz.
Flugzeug muss in Sauerlach notlanden: Bilder
So bleiben Sie fit bis ins hohe Alter
Tausende Besucher drängten sich beim Gesundheitstag an die Stände von 70 Anbietern, und auch die 38 Vorträge waren gut besucht.
So bleiben Sie fit bis ins hohe Alter

Kommentare