Aus dem Polizeibericht

Polizei greift betrunkenen Radfahrer auf

Erhebliche Ausfallerscheinungen hat ein 49-jähriger Rumäne am Sonntag in Sauerlach gezeigt. Er war mit seinem Rad auf der Hofoldinger Straße unterwegs.

Den Beamten fiel der 49-Jährige wegen seiner schwanken Fahrweise auf. Ein erster Alkoholtest vor Ort ergab 1,27 Promille. Durch den offensichtlich stark angetrunkenen Zustand ordnete die Staatsanwältin dennoch eine Blutentnahme an, die normalerweise erst ab 1,6 Promille erfolgt. Da der Mann keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er zudem eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Was tun, wenn ein Kind in die Schule kommt und die Eltern berufstätig sind? Dafür gibt es in Unterhaching die Mittagsbetreuung. Doch die Plätze reichen nicht aus– eine …
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Zwölf Jahre wegen Totschlags für die 32-Jährige aus Haar, die in ihrem Haus in der Zunftstraße ihren gefesselten Freund mit einer Kreissäge getötet hat - das ist der …
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Zwei Jugendliche sind der Polizei am Mittwochabend beim Burschenfest in Pullach aufgefallen.
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest

Kommentare