Unfall beim Rangieren

Eine Verletzte und Blechschaden

Schäftlarn - Beim Rangieren hat’s gekracht: In der Lechnerstraße in Schäftlarn sind drei Autos beschädigt worden. 

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 80-jähriger Ickinger am Freitag gegen 11 Uhr  seinen VW Golf mit Automatikgetriebe an der Lechnerstraße eingeparkt. Beim Versuch, die Parkposition des Wagens zu korrigieren, verwechselte er laut Polizei Brems- und Gaspedal. Sein Auto fuhr in den Seat einer 60-jährigen Ickingerin. Nach dem Zusammenstoß fuhr die Frau noch ein Stück weiter und stieß an einen geparkten BMW, der einem 58-Jährigen aus Icking gehört. Die 78-jährige Beifahrerin der Seatfahrerin erlitt nach Angaben der Polizei ein Halswirbelschleudertrauma und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, wo sie ambulant versorgt wurde. Der Gesamtschaden an den Autos wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Auf dem Heimweg von der Wiesn ist ein Asylbewerber aus Afghanistan in Oberhaching ausgeraubt worden. Die Räuber machten sich die Hilfsbereitschaft des 24-Jährigen zu …
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Fünf Tage nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Polizei den dritten Mittäter festgesetzt. Ein Zeuge schildert die dramatischen …
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest
Aufatmen beim TSV Sauerlach: Die Gemeinde hält   am Kunstrasenplatz fest - trotz Kostenexplosion.  
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest

Kommentare