+

Körperverletzung in Schäftlarn

17-Jähriger rassistisch beleidigt: „Das ist mein Land“

  • schließen

Rassistisch hat ein 33-jähriger Autofahrer aus Gilching einen 17-jährigen Radler aus Schäftlarn beleidigt. Außerdem schlug er ihm ins Gesicht.

Schäftlarn - Wie die Polizei mitteilt, gerieten der Autofahrer und der 17-Jährige an der Wolfratshauser Straße in Schäftlarn in einen Streit über eine Verkehrsfrage. Im Verlauf beleidigte der Gilchinger den jungen Mann wegen seiner Herkunft und sprach Sätze wie: „Das ist mein Land.“ 

Politisch motivierte Straftat

Im Zuge der Ermittlungen konnte die Polizei den 33-Jährigen ausfindig machen und ihn wegen Körperverletzung sowie Beleidigung anzeigen. Das Kommissariat für politisch motivierte Kriminalität Rechts ermittelt weiter.

Lesen Sie auch: Rassistischer „Willkommensgruß“: Unbekannte schockieren mit Botschaft an Busbahnhof

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Kurioses Toffifee-Chaos mitten in einem Supermarkt im Landkreis München. Ein Jodel-User hat jetzt ein Bild aus einem Supermarkt geteilt.
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Zwei falsche Polizisten haben eine 61-jährige Frau um viel Geld betrogen. Jetzt ermittelt die Polizei.
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
In Ottobrunn ist im Januar in einem leerstehenden Hotelzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei hat nun neue Erkenntnisse.
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit
In Unterschleißheim wurde am Wochenende wieder gefeiert. 35 Gruppe liefen beim Faschingsumzug mit. 
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit

Kommentare