Heck bricht aus

Bei Schneematsch in den Gegenverkehr

Bei Schneematsch hat ein 18-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist bei Schäftlarn in den Gegenverkehr geschlittert.

Schäftlarn - Der Unfall passierte am Samstag gegen 16.15 Uhr. Ein 18-Jähriger aus Taufkirchen war auf der Bundesstraße 11 von Ebenhausen Richtung Schäftlarn unterwegs. Kurz vor dem Ortsschild brach laut Polizei das Heck seines Wagens aus und er schlitterte in den Gegenverkehr, in den Wagen einer 49-Jährigen aus Berg (Kreis Starnberg). Beide Autos waren mit je vier Personen voll besetzt, zum Glück blieben alle unverletzt. Der Blechschaden summiert sich auf rund 12.000 Euro.gü  

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angeblich bewaffneter Mann löst Polizei-Großeinsatz aus
Im Gleisbereich in Sauerlach ist ein angeblich bewaffneter Mann gemeldet worden. Die Polizei ist deshalb mit rund 20 Streifen angerückt.
Angeblich bewaffneter Mann löst Polizei-Großeinsatz aus
Wieder keine englische Durchsage in S8 am Flughafen – ahnungslose Fahrgäste bleiben sitzen
Vor dem großen S-Bahn-Gipfel in unserem Münchner Pressehaus hatten wir unsere Leser gefragt: Was sollte die S-Bahn verbessern? Unbedingt ihre Durchsagen, antworteten …
Wieder keine englische Durchsage in S8 am Flughafen – ahnungslose Fahrgäste bleiben sitzen
Bub (6) von Auto erfasst
In Ottobrunn ist ein sechsjähriger Bub auf die Straße gelaufen, weil er seinen Fußball holen wollte. Dabei ist er von einem Auto erfasst worden.
Bub (6) von Auto erfasst
Mieträder: Brunnthalgibt nicht auf
Brunnthal strampelt weiter - und will Mieträder. Trotz klarer Absage der Nachbarn. Viel hängt an den Finanzen.
Mieträder: Brunnthalgibt nicht auf

Kommentare