Koffer mit Geld
+
Eine Aktentasche voll mit Bargeld und Schmuck hatte eine Frau in der S-Bahn vergessen.

Mit Geld und Schmuck im Wert von 20.000 Euro

Wertvolle Tasche in der S-Bahn vergessen: Flüchtlingsfamilie findet Aktenkoffer - und bringt ihn zur Polizei

  • Doris Richter
    VonDoris Richter
    schließen

Eine Münchnerin hat eine Aktentasche mit Geld und Schmuck im Wert von 20 000 Euro in der S-Bahn vergessen. Eine Flüchtlingsfamilie fand die wertvolle Tasche - und brachte sie zur Polizei.

Schäftlarn - Großes Glück hatte eine 55-jährige Münchnerin, die am vergangenen Freitagabend in der S 7 Richtung Wolfratshausen unterwegs war. Mit dabei hatte sie eine Aktentasche mit Bargeld und Schmuck im Wert von 20 000 Euro. Als sie aus der S-Bahn ausstieg, dachte sie nicht mehr an die Tasche, die sie neben sich abgestellt hatte, und ließ sie in der S-Bahn stehen.

In der S-Bahn: Syrische Flüchtlingsfamilie findet wertvollen Aktenkoffer - und bringt ihn zur Polizei

Kurz vor der Haltestelle Ebenhausen entdeckten drei Mitglieder einer syrischen Flüchtlingsfamilie, eine 14-jährige Schülerin, ein 17-Jähriger und ein 30-Jähriger, den Koffer in der S-Bahn und nahmen ihn mit. Anschließend brachten sie ihn zur Polizei nach Grünwald. Die Beamten konnten die Besitzerin ausfindig machen, die überglücklich im Beisein der ehrlichen Finder ihre Tasche abholte.

Das hätte schlimm enden können: An einem über die Straße gespannten Telefonkabel in Harthausen ist eine Radfahrerin hängen geblieben und gestürzt. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Landkreis-München-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare