+
Am Klosterberg kommt es häufig zu tragischen Unfäll en. Die Polizei führte jetzt eine Großkontrolle durch.

Am Klosterberg

570 Verstöße bei Motorradkontrolle festgestellt

Die Verkehrsüberwachung hat jetzt gemeinsam mit der Grünwalder und Forstenrieder Polizeiinspektion im Bereich des Kloster Schäftlarn eine Kontrolle durchgeführt. Der Klosterberg ist immer wieder Schauplatz tragischer Unfälle. Es wurden 940 Fahrzeuge überprüft und über 570 Verstöße festgestellt.

Schäftlarn– Die häufigsten Verstöße der Motorradfahrer war die Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit, die Benutzung von Radwegen oder Fußgängerzonen sowie Bau- und Ausrüstungsvorschriften. Dabei zogen die Beamten einen 19-jährigen Münchner aus dem Verkehr, dessen Motorrad erheblich zu laut war. Er hatte den vorgeschriebenen Einsatz, einen „DB-Killer“, entfernt. Der 19-Jährige wollte offenbar den Klang seines Motorrades besser hören. Anschließend befestigte er nach eigenen Angaben den Einsatz wieder mit einem Kabelbinder aus Plastik. Da der Auspuff während der Fahrt heiß wird, schmolz der Kabelbinder, der Einsatz ging verloren. Erschwerend kam hinzu, dass der Münchner weder einen Führerschein noch den Fahrzeugschein dabei hatte. Wie die Beamten herausfanden, hat der 19-Jährige gar keinen Führerschein für das Motorrad, er darf lediglich leistungsbeschränkte Motorräder führen. Ihn erwartet eine Anzeige.

Bei den Geschwindigkeitskontrollen in Schäftlarn wurden insgesamt über 60 Verstöße festgestellt. Ein Motorradfahrer fuhr bei erlaubten 50 satte 103 Stundenkilometer. Die Bevölkerung befürwortete die Schwerpunktaktion. In Gesprächen machten die Polizisten den Motorradfahrern die Wichtigkeit der Schutzkleidung klar. Trotz der heißen Temperaturen ist es laut Pressemitteilung unerlässlich, auch bei kurzen Fahrten die volle Schutzausrüstung anzulegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf A 95: Südkoreaner kracht in Mittelleitplanke
Weil er zu schnell in eine Baustelle gefahren ist, ist ein Südkoreaner auf der A 95 in die Mittelleitplanke gekracht und hat dadurch einen Unfall und eine Sperrung …
Auf A 95: Südkoreaner kracht in Mittelleitplanke
Investoren aus dem Ruhrgebiet verdrängen Einheimische: Hotelkette statt Traditionsfirma
Hotelprojekt statt alteingesessenes Umzugsunternehmen: Im Gewerbegebiet am Grünwalder Weg bahnt sich ein Wechsel an, den die Beteiligten unterschiedlich bewerten.
Investoren aus dem Ruhrgebiet verdrängen Einheimische: Hotelkette statt Traditionsfirma
Autobahn-Südring, Isarticket und wen würde Strauß wählen? Lebhafte Debatte in Taufkirchen 
Am 14. Oktober wählen die Bayern einen neuen Landtag. Mit Spannung wurde daher eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in Taufkirchen erwartet. Merkur.de übertrug …
Autobahn-Südring, Isarticket und wen würde Strauß wählen? Lebhafte Debatte in Taufkirchen 
Dankesbrief der CSU sorgt für Stress
Ein Dankesbrief des CSU-Abgeordneten Florian Hahn sorgt für Ärger. Den hatte er an Ehrenamtliche geschrieben. Die SPD vermutet dahinter Kalkül.
Dankesbrief der CSU sorgt für Stress

Kommentare