Aus dem Polizeibericht

Nach Unfallflucht: Autofahrer fliegt auf

Schäftlarn - Er kracht auf der A95 in ein Verkehrsschild und macht sich aus dem Staub. Wenig später steht die Polizei trotzdem vor seiner Tür. Der 45-Jährige hatte etwas wichtiges an der Unfallstelle verloren.

Morgens früh um 5 Uhr ist der 45-Jährige aus Geretsried (Kreis Wolfratshausen) am Sonntag auf der A95 an der Anschlussstelle Schäftlarn gegen das Verkehrsschild gefahren. Offenbar, so vermutet die Polizei, hatte er es bei der Abfahrt von der Autobahn übersehen. Ohne den Unfall zu melden, verschwand der Geretsrieder in seinem Smart von der Unfallstelle. 

Was er offenbar nicht bemerkte: Bei dem Zusammenprall splitterten einige Fahrzeugteile ab - darunter sein Nummernschild. Und so fiel es den Beamten der Verkehrspolizei Weilheim auch nicht sonderlich schwer, den Unfallfahrer ausfindig zu machen. Wenig später klingelten sie an der Haustür des 45-Jährigen. Ihm droht nun ein Verfahren wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort. Und auch den Schaden am verbogenen Hinweisschild wird er wohl zahlen müssen. Kostenpunkt: 1000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Wildparker, Abkürzer, riskante Stellen: Es ist gefährlich für Radfahrer im Gewerbegebiet Hochbrück. Doch ein Konzept zur Entschärfung stößt auf Widerstand.
Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm

Kommentare