Aus dem Polizeibericht

Post-Lkw rammt Starnberger von Fahrrad

Hohenschäftlarn - Glück gehabt hat ein Radler aus Starnberg am Samstagmorgen. Eine Kollision mit einem Post-Lkw in Hohenschäftlarn überstand der 51-Jährige leicht verletzt.

Von seinem Fahrrad gerammt hat ein 47-jähriger Lkw-Fahrer einen Radler aus Starnberg auf der Staatsstraße 2071 in Hohenschäftlarn. Am Samstagmorgen gegen 7 Uhr wollte der Lkw-Fahrer laut Polizeiangaben gerade von der Schorner Straße auf die Staatsstraße in Richtung Autobahn abbiegen und übersah dabei den 51-jährigen Radler, der auf dem Radweg ebenfalls in Richtung Autobahn unterwegs war. Mit der Front seines Post-Lkws rammte der 47-Jährige aus Landsberg am Lech das Fahrrad. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht an der Schulter. Ein Notarzt musste nicht anrücken, der Starnberger konnte eigenständig zum Arzt fahren. Am Lkw und am Fahrrad entstand jeweils ein geringer Sachschaden.

fp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Was tun, wenn ein Kind in die Schule kommt und die Eltern berufstätig sind? Dafür gibt es in Unterhaching die Mittagsbetreuung. Doch die Plätze reichen nicht aus– eine …
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Zwölf Jahre wegen Totschlags für die 32-Jährige aus Haar, die in ihrem Haus in der Zunftstraße ihren gefesselten Freund mit einer Kreissäge getötet hat - das ist der …
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Zwei Jugendliche sind der Polizei am Mittwochabend beim Burschenfest in Pullach aufgefallen.
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest

Kommentare