Ohne Beifahrer unterwegs

17-jähriger Pullacher allein auf Spritztour

  • schließen

Mit dem Sportwagen seines Vaters hat ein 17-Jähriger aus Pullach allein in tiefer Nacht eine Spritztour unternommen. Das hat Folgen.

Schäftlarn - Die Polizei stoppte den Schüler aus Pullach am Donnerstag um 2.25 Uhr im väterlichen Mercedes auf der Münchner Straße in Schäftlarn. Er  war gerade heimwärts unterwegs und gab an, seinen Führerschein vergessen zu haben. Wie sich herausstellte, besaß er lediglich eine Erlaubnis für begleitetes Fahren. Zur Polizei sagte er, dass er unbedingt ein wenig Auto fahren üben wollte. Seine Mutter holte ihn wenig später ab. Jetzt muss er seinen Führerschein neu machen. Die Probezeit verlängert sich um weitere zwei Jahre, es gibt einen Punkt in Flensburg und eine Nachschulung ist ebenfalls fällig.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schnelle Hilfe für verletzten Radfahrer 
Bei einem Verkehrsunfall in Oberschleißheim hat sich ein Radfahrer am Rücken verletzt. Zum Glück für ihn eilten ihm zwei Zeugen  sofort zur Hilfe.
Schnelle Hilfe für verletzten Radfahrer 
21-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer
Die Polizei hat in Garching einen 21-Jährigen aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss hinterm Steuer seines Wagens gesessen war.
21-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer
Heimspiele des FC Bayern: Garching verstärkt  Kampf gegen Parksünder
Drei Spiele, 300 Knöllchen: Die Kontrollen bei Heimspielen des FC Bayern lohnen sich. Nur das Problem beheben sie nicht. Nun rüstet die Stadt auf.
Heimspiele des FC Bayern: Garching verstärkt  Kampf gegen Parksünder
Fataler Fehler beim Abbiegen
Beim Linksabbiegen hat ein Volvo-Fahrer (54) aus Ebersberg am Donnerstag die Geschwindigkeit des Gegenverkehrs falsch eingeschätzt und einen Unfall mit hohem Sachschaden …
Fataler Fehler beim Abbiegen

Kommentare