+
Das Rad konnte vor Ort wieder montiert werden.

Auf der A95 

Fahrer sieht Rad seines Lkw davonrollen 

Auf der A95, nicht weit von der Anschlussstelle Schäftlarn, hat ein Lkw am Montag einen Reifen verloren, ein weiterer war locker.

Schäftlarn - Der Fahrer, ein 41-jähriger Münchner, war am Montag gegen 8 Uhr mit einem Lkw, der mit Stückgut beladen war, auf der A 95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen unterwegs. Als sich der Lkw am Autobahndreieck Starnberg im Bereich der Baustelle befand, hörte der Fahrer ein lautes Geräusch, teilt die Verkehrspolizei Weilheim mit. Beim anschließenden Blick in den Fahrerspiegel sah der Mann, wie einer der Lkw-Reifen nach vorne rollte. 

Dem Fahrer, der die rechte der beiden Fahrspuren befuhr, gelang es mit einem vorsichtigen Bremsmanöver seinen Lkw nach etwa 100 Meter Fahrt zum Stehen zu bringen. Als er nachschaute, musste er feststellen, dass es sich bei dem rollenden Rad um das das hintere linke äußere Lkw-Rad (Zwillingsachse) gehandelt hatte. Auch das innere Rad der Zwillingsache hatte sich bereits gelockert, so dass ein Abkippen des Lkw auf die linke Seite drohte. Deshalb war laut Polizei eine Sperrung der Fahrbahn Richtung Garmisch-Partenkirchen notwendig. Eine entsprechende Um-/Ableitung des Verkehrs über die A 952 in Richtung Starnberg wurde eingerichtet. Es kam dadurch zu länger andauernden Behinderungen beziehungsweise Staus. Kurz vor 11 Uhr konnte der Verkehr wieder fließen, nachdem die Reifenpanne vor Ort behoben werden konnte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass im Rahmen eines Reifenwechsel, der vergangene Woche bei der Lkw-Firma, die sich im Landkreis München befindet, die Reifen nicht fachgerecht angezogen wurden, teilt die Verkehrspolizei Weilheim weiter mit. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Eliten auf den Mars schießen“: Satire-Kandidat will Ottobrunn regieren
Die Satire-Partei die PARTEI will gemeinsam mit der Piratenpartei das Rathaus Ottobrunn entern. Mit Satire und einem Flugzeugrtäger
„Eliten auf den Mars schießen“: Satire-Kandidat will Ottobrunn regieren
Wieder keine Mehrheit für Millionenprojekt: Das war’s für das Bürgerzentrum
Nach hitziger Debatte hat der Gemeinderat Neubiberg erneut gegen die Rathaussanierung und -erweiterung gestimmt. Das war‘s wohl für das Projekt. Zumindest in seiner …
Wieder keine Mehrheit für Millionenprojekt: Das war’s für das Bürgerzentrum
Putzbrunn will Mietgebühren für Bürgerhaus erhöhen: Das verlangen die Nachbargemeinden
Die Gemeinde Putzbrunn will die Gebühren für Vereine erhöhen, die das Bürgerhaus mieten. Das schmeckt denen freilich nicht. Wir haben uns umgehört, was andere Kommunen …
Putzbrunn will Mietgebühren für Bürgerhaus erhöhen: Das verlangen die Nachbargemeinden
Mit völlig kaputten Reifen über die A95: 23-Jähriger  bringt sich und seine Insassen in Lebensgefahr
Ein 23-Jähriger aus Freising war am Montagmittag auf der A95 Richtung München unterwegs. Die Polizei fand ihn  mit seinem Auto im Grünstreifen, sein Auto war in einem …
Mit völlig kaputten Reifen über die A95: 23-Jähriger  bringt sich und seine Insassen in Lebensgefahr

Kommentare