Pläne für neues Feuerwehrhaus nicht auf der Tagesordnung

Die Gemeindeunion (GU) in Schäftlarn wollte für die Gemeinderatssitzung am 22. Februar eigentlich eine neue Idee zur Planung eines neuen Feuerwehrgerätehauses auf die Tagesordnung setzen lassen. In diesem Antrag geht es um die Prüfung, ob ein gemeindeeigenes Grundstücks an der Starnberger Straße als Standort möglich wäre (wir berichteten). Doch jetzt ist das Thema nicht auf der Tagesordnung zu finden.

Schäftlarn - Die Gemeindeunion (GU) in Schäftlarn wollte für die Gemeinderatssitzung am 22. Februar eigentlich eine neue Idee zur Planung eines neuen Feuerwehrgerätehauses auf die Tagesordnung setzen lassen. In diesem Antrag geht es um die Prüfung, ob ein gemeindeeigenes Grundstücks an der Starnberger Straße als Standort möglich wäre (wir berichteten). Doch jetzt ist das Thema nicht auf der Tagesordnung zu finden. blickt, sucht man diesen Antrag vergebens. Das liegt nicht nur an der knappen Vorlaufzeit. „Eigentlich sollten Anträge mindestens 14 Tage vor der Sitzung eingereicht werden“, begründet Bürgermeister Matthias Ruhdorfer (CSU). Das Schreiben der GU ging am 11. Februar im Rathaus ein. „Zudem handelt es sich nicht um einen dringlichen Antrag.“ Doch es gibt noch zwei weitere Punkte: „Es hat sich gezeigt“, so Ruhdorfer weiter, „dass von falschen Voraussetzungen ausgegangen worden ist.“ Die GU ging von einer freien Fläche in Größe von 7300 Quadratmetern aus. „Die tatsächliche Größe beträgt aber nur 4300 Quadratmeter.“ Im November 2016 stellte ebenfalls die GU einen Antrag auf Schließung des Autobahnanschlusses „Schäftlarn“. Eine Schließung beziehungsweise Verlegung wiederum hat auch Auswirkungen auf den Standort und das Konzept des Feuerwehrgerätehauses, da das Gros der Einsätze die Ehrenamtlichen auf die Autobahn führt.


Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Schäfer in Angst vor der Killer-Krähe
Familie Hoyler aus Hochmutting fürchtet um das Leben ihrer Lämmchen. Saatkrähen könnten ihr Feind sein.
Schäfer in Angst vor der Killer-Krähe
Lkw klemmt Motorradfahrerin ein
Ein Lkw-Fahrer hat in Oberschleißheim an einer Kreuzung eine wartende Motorradfahrerin übersehen und mit seinem Truck gerammt. 
Lkw klemmt Motorradfahrerin ein

Kommentare