Postbote (26) bricht beim Austragen zusammen

  • schließen

Schäftlarn – Ein 26-jähriger Postbote ist am Samstagvormittag während der Arbeit im Schäftlarner Gemeindeteil Neufahrn zusammengebrochen.

Laut Polizei war der Geretsrieder mit dem Lieferfahrzeug unterwegs, als er plötzlich ein Stechen in der Brust und ein Engegefühl bemerkte. Er rief noch selbst den Notarzt und schleppte sich mit letzter Kraft zu einem Wohnhaus. Dort brach er zusammen. Die Hausbewohner kümmerten sich um den 26-Jährigen bis zum Eintreffen des Notarztes. Der Postbote musste anschließend mit einem Rettungshubschrauber mit Verdacht auf einen Herzinfarkt ins Krankenhaus gebracht werden. Dort stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen Infarkt, dafür aber eine Herzmuskelentzündung hatte, die im schlimmsten Fall auch zum Tode führen kann. Vermutlich hatte der Geretsrieder eine Erkältung verschleppt. Er schwebt laut Polizei aber nicht in Lebensgefahr.

pk

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol
Ein Ottobrunner (59) ist am Sonntag mit seinem E-Bike in Tirol verunglückt. Der Mann hatte noch selbst telefonisch Hilfe anfordern können.
Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol
Biber macht es sich im Gartenteich gemütlich
Im Teich eines Gartens in Ebenhausen wurde ein Biber entdeckt. Feuerwehr, Polizei und ein Biberbeauftragte waren im Einsatz.
Biber macht es sich im Gartenteich gemütlich
Uhrenhändler in Unterschleißheim überfallen
Ein Uhrenhändler aus dem Iran ist in Unterschleißheim überfallen worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern, die mit einer Beute im Wert von mehreren Zehntausend Euro …
Uhrenhändler in Unterschleißheim überfallen
Radlfahrer verletzt sich am Kopf
Ein Radfahrer ist nach einem Sturz ins Krankenhaus gebracht worden.
Radlfahrer verletzt sich am Kopf

Kommentare