66-Jähriger schwer verletzt

Rennradfahrer rast ungebremst gegen Auto

Nahezu ungebremst ist am Samstag ein Rennradfahrer (66) in Schäftlarn gegen ein Auto geprallt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. 

Mit einem Bekannten war der 66-Jährige Münchner am Vormittag auf einer Radtour. Gegen 12 Uhr fuhren sie laut Polizei die abschüssigen Starnberger Straße in hohem Tempo hinab. Zeitgleich wollte eine 36-Jährige mit ihrem Skoda von der Straße Niederried die Starnberger Straße überqueren. Sie übersah den Rennradfahrer, der nahezu ungebremst in die Seite des Autos prallte. Der Münchner schleuderte auf die Straße und verletzte sich schwer. Er kam mit dem Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus. Der 66-Jährige trug zum Unfallzeitpunkt einen Helm, der ihn wahrscheinlich vor zusätzlich schweren Kopfverletzungen bewahrt hat. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 2000 Euro. 

pk

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hagelsturm verwüstet Höhenkirchen
Faustdicke Hagelkörner und ein Sturm, der drei Zugwaggons vom Gleis riss: Vor 81 Jahren wütete ein Unwetter über Höhenkirchen und Siegertsbrunn, das sich ins Gedächtnis …
Hagelsturm verwüstet Höhenkirchen
BMW-Fahrer übersieht Radlerin
Bei einem Verkehrsunfall am Jakobusplatz in Pullach hat sich eine 38-jährige Radfahrerin verletzt. Der Unfallverursacher hatte die Radlerin übersehen.
BMW-Fahrer übersieht Radlerin
BMW-Autoknacker schlagen in Hohenschäftlarn zu
Erneut haben Unbekannte mehrere BMW aufgebrochen. Dieses Mal schlugen der oder die Täter in Hohenschäftlarn zu.
BMW-Autoknacker schlagen in Hohenschäftlarn zu
St.Anna-Fest: Gute Laune trotz Regens
Matschig, nass, aber schön: Trotz Dauerregens kommen viele Wallfahrer zur St.-Anna-Kapelle, um sich und ihre Pferde segnen zu lassen.
St.Anna-Fest: Gute Laune trotz Regens

Kommentare