1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Schäftlarn

Wer hat Infos zum Drängler-Maserati?

Erstellt:

Von: Laura May

Kommentare

Blaulicht
Polizei sucht nach dem weißen Maserati./Symbolbild © Carsten Rehder

Maserati Fahrer drängelt und nötigt im Straßenverkehr: Polizei sucht nach Hinweisen.

Schäftlarn – Am Samstag gegen 14.40 Uhr ist es auf der A 95 zu einer gefährlichen Situation gekommen, weil sich ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Maserati rücksichtslos über die Autobahn brauste.

Der bisher unbekannte Fahrer war mit seinem weißen Maserati, Typ M156, auf der A 95 in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Wolfratshausen und Schäftlarn unterwegs, so informiert die Polizei. Die Beamten wurden darüber informiert, dass der Maseratifahrer unter anderem drängelte, dicht auffuhr und rechts überholte.

Schäftlarn: Maserati drängelt und überholt rechts

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Landkreis-München-Newsletter.)

In einem konkreten Fall drängelte sich der Maseratifahrer eng zwischen drei Fahrzeugen durch. Alle drei befanden sich auf der linken Fahrspur. Eine Fahrerin eines der Fahrzeuge wurde dadurch gezwungen, nach rechts auf den Seitenstreifen auszuweichen, um einen Unfall zu vermeiden.

Polizei bittet um Hilfe und Zeugenaussagen: Wer kann noch weiterführende Angaben zum Fahrzeug, bzw. zum Fahrer machen? Sind noch weitere Verkehrsteilnehmer durch das Fahrzeug bedrängt oder genötigt worden? Sollte dies zutreffen, melden Sie sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis München finden Sie auf Merkur.de/Landkreis München.

Auch interessant

Kommentare