+
Symbolfoto

Mit ungültiger Monatsmarke erwischt

Schäftlarner blockiert S-Bahn-Tür und verletzt sich

  • schließen

Aus Wut darüber, dass er mit einem nicht mehr gültigen Ticket in der S-Bahn kontrolliert und zur Kasse gebeten worden ist, hat ein 20-jähriger Schäftlarner eine S-Bahn-Tür blockiert. Dabei verletzte sich der junge Mann an der Hand.

Schäftlarn/Baierbrunn/Icking - Der Vorfall ereignete sich laut Bundespolizei am frühen Freitagmorgen. Demnach konnte der 20-Jährige gegen 00.30 Uhr bei einer Fahrscheinkontrolle in einer S7, die sich auf den Weg nach Wolfratshausen befand, kurz vor dem Bahnhof Baierbrunn den Prüfern nur eine Monatsmarke für den Januar vorzeigen.

Das ungültige Ticket wurde vom Kontrollpersonal moniert und dem Schäftlarner eine Fahrpreisnacherhebung ausgestellt. Damit war er der junge Mann nicht einverstanden. Wie die Polizei weiter berichtet, echauffierte er sich und verweigerte sich trotz mehrerer Klärungsversuche weiteren Kontrollmaßnahmen. Nachdem er sich massiv und aggressiv beim Triebfahrzeugführer beschwerte, alarmierte dieser die Bundespolizei. Am Haltepunkt Icking blockierte der Schäftlarner die Tür der stehenden S-Bahn. Aufforderungen vom Kontrollpersonal, dies zu unterlassen, ignorierte er.

Als sich die Türe schloss, verkeilte sich die Hand des in der S-Bahn stehenden 20-Jährigen in der Tür. Daraufhin schlug einer der Kontrolleure, der sich ebenfalls in der S-Bahn befand, auf den rechten Unterarm des jungen Mannes, um die Hand aus der Tür zu entfernen. Dabei verletzte sich der 20-Jährige leicht. Er verspürte dem Polizeibericht zufolge Schmerzen im Unterarm, hatte jedoch keine sichtbaren Verletzungen. Die Bundespolizei hat nun Ermittlungen zur Klärung des Sachverhaltes eingeleitet und wird dazu auch die Videoaufzeichnung der S-Bahn auswerten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten
Vier Männer wollten offenbar einen Bankautomaten in Feldkirchen sprengen, um an das darin befindliche Geld zu kommen. Aufmerksame Polizisten verhinderten das.
Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten
Hanno Sombach von der ÖDP ist ein Pendler zwischen den Kulturen
In eine parteipolitische Schublade lässt sich Hanno Sombach nicht einordnen. So fährt er lieber Auto, öffentliche Verkehrsmittel sind ihm zu umständlich.  Ungewöhnlich …
Hanno Sombach von der ÖDP ist ein Pendler zwischen den Kulturen
Mann kommt am Pullacher Berg von Fahrbahn ab und kracht in Graben
Ein Mann ist in Pullach am Pullacher Berg mit seinem Auto von der Straße abgekommen, gegen die Leitplanke gefahren und in den Graben gekracht.
Mann kommt am Pullacher Berg von Fahrbahn ab und kracht in Graben
Familienzentrum auf dem Ruf-Gelände steht auf der Kippe
Wie das Ruf-Gelände in Siegertsbrunn künftig genutzt werden soll, ist vier Jahre nach dem Bürgerbegehren wieder völlig offen. Der Gemeinderat hat jetzt beschlossen, …
Familienzentrum auf dem Ruf-Gelände steht auf der Kippe

Kommentare