Betrunken am Steuer

Schäftlarner fährt gegen Baum

Schäftlarn - Mit 1,22 Promille hat ein 23-Jähriger einen Unfall gebaut - und danach selbst die Polizei verständigt.

In der Nacht zum Samstag, 24. Dezember, fuhr der 23-jährige Schäftlarner gegen 2.05 Uhr auf der Prof.-Benjamin-Allee in Ebenhausen in südlicher Richtung und verlor die Kontrolle über seinen Peugeot. Das Auto kam laut Polizei nach rechts von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Der 23-Jährige hatte Glück: Er überstand den Unfall unverletzt und setzte selbst den Notruf bei der Polizei ab. Ein Alcotest vor Ort ergab 1,22 Promille, und der junge Mann musste seinen Führerschein abgeben und wurde zur Blutentnahme gebracht. Sein fahruntüchtiger Wagen kam zur Verwahrstelle. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturzbetrunken hinterm Steuer 
Mit 2,7 Promille Alkohol im Blut ist ein Autofahrer am vergangenen Freitag auf der A92 bei Unterschleißheim erwischt worden. Seinen Führerschein ist er erstmal los.
Sturzbetrunken hinterm Steuer 
Ein Pfeifenclub – ohne Raucher
Der qualmende Männerstammtisch ist Geschichte. Doch es gibt Traditionen, die über die 55-jährige Vereinsgeschichte bewahrt worden sind.
Ein Pfeifenclub – ohne Raucher
1000-Seelen-Dorf Harthausen will Feststadel für 800 Leute bauen
Die acht Vereine im Grasbrunner Ortsteil Harthausen wollen einen eigenen Veranstaltungsstadel haben. Ursprünglich sollte es nur eine einfache Holzhütte sein, in der die …
1000-Seelen-Dorf Harthausen will Feststadel für 800 Leute bauen
Zeugen verraten Promillesünder
Mit 1,8 Promille ist ein Mann aus Sauerlach Auto gefahren. Erwischt wurde der 64-Jährige allerdings nicht am Steuer seines Wagens, sondern daheim.
Zeugen verraten Promillesünder

Kommentare