Straßenbau

B 11 halbes Jahr lang gesperrt

Schäftlarn - Geduld mitbringen müssen heuer Autofahrer im Isartal.

Die B 11 zwischen Schäftlarn und Baierbrunn wird vom 17.Mai bis voraussichtlich 11. November komplett gesperrt. Der Anliegerverkehr wird jedoch, bis auf wenige Tage für die Asphaltierungsarbeiten, ermöglicht. 

Grund ist der Ausbau der Ortsdurchfahrt Hohenschäftlarn zwischen der Kreuzung mit der Forststraße und dem nördlichen Ortsausgang. Während der Vollsperrung wird der Verkehr der B 11 von Wolfratshausen nach München ab Schäftlarn auf die Staatsstraße 2071 Richtung Neufahrn und ab Wangen auf der Staatsstraße 2065 (Olympiastraße) bis München umgeleitet. 

Alternativ kann der autobahnfähige Verkehr ab der Anschlussstelle Schäftlarn auch die A 95 benutzen. Eine andere Umfahrungsmöglichkeit: über Höllriegelskreuth, Grünwald und weiter auf der Staatsstraße 2072 Richtung Süden bis Kloster Schäftlarn; diese Route ist jedoch nur bis zwölf Tonnen Fahrzeuggewicht möglich. 

Das Staatliche Bauamt Freising und die Gemeinde Schäftlarn bitten alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

A99: Eine Baustelle weniger
Ein echtes Geschenk zu Weihnachten: Die neue Brücke über die A99 wird nächste Woche freigegeben. Das kommt überraschend.
A99: Eine Baustelle weniger
Garaus für Garchings Gruselecken
Licht ins Dunkel will die CSU in Garching bringen: Sie lud zum Nachtspaziergang in die ganz finsteren Ecken.
Garaus für Garchings Gruselecken
Keine Entlastung für die Stadtspitze
Keine weitere Unterstützung fürs Rathaus: Die CSU lehnt einen weiteren Projektkoordinator ab, der den Bürgermeister entlastet.
Keine Entlastung für die Stadtspitze
19-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss
Nach dem Drogenkonsum setzt sich ein 19-Jähriger ans Steuer und wird dabei erwischt.
19-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss

Kommentare