Straßenbau

B 11 halbes Jahr lang gesperrt

Schäftlarn - Geduld mitbringen müssen heuer Autofahrer im Isartal.

Die B 11 zwischen Schäftlarn und Baierbrunn wird vom 17.Mai bis voraussichtlich 11. November komplett gesperrt. Der Anliegerverkehr wird jedoch, bis auf wenige Tage für die Asphaltierungsarbeiten, ermöglicht. 

Grund ist der Ausbau der Ortsdurchfahrt Hohenschäftlarn zwischen der Kreuzung mit der Forststraße und dem nördlichen Ortsausgang. Während der Vollsperrung wird der Verkehr der B 11 von Wolfratshausen nach München ab Schäftlarn auf die Staatsstraße 2071 Richtung Neufahrn und ab Wangen auf der Staatsstraße 2065 (Olympiastraße) bis München umgeleitet. 

Alternativ kann der autobahnfähige Verkehr ab der Anschlussstelle Schäftlarn auch die A 95 benutzen. Eine andere Umfahrungsmöglichkeit: über Höllriegelskreuth, Grünwald und weiter auf der Staatsstraße 2072 Richtung Süden bis Kloster Schäftlarn; diese Route ist jedoch nur bis zwölf Tonnen Fahrzeuggewicht möglich. 

Das Staatliche Bauamt Freising und die Gemeinde Schäftlarn bitten alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein volltrunkener Radlfahrer mit zwei Zeugen geliefert – und das mit unglaublichen 3,2 Promille im Blut.
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Zeit für die Wärmewende läuft davon
„Die Absicht stimmt, aber das Tempo nicht“: Unterhachings Altbürgermeister Erwin Knapek (74), heute Präsident des Bundesverbands Geothermie, kritisiert die Klimaschutz- …
Zeit für die Wärmewende läuft davon
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Wichtige Hürde genommen: Eine große Mehrheit der Mitglieder hat einer Verschmelzung der Raiba Höhenkirchen mit der VR-Bank Rosenheim zugestimmt. Doch ein wichtiges Votum …
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet

Kommentare