+
In die Rolle des skrupellosen Ferdl Rittmoser schlüpft Claus Obalski (r.) in der Fernsehserie „Dahoam is Dahaom“. Die Folge „Spezlwirtschaft“ mit dem Ex-Ebenhausener, hier in einer Szene mit Werner Rom, wird am morgigen Mittwoch ausgestrahlt.

Beliebte TV-Serie

"Spezlwirtschaft" im Fernsehen

  • schließen

Schäftlarn - Claus Obalski spielt in "Dahoam is Dahoam" mit.

In einen typischen Fall von Spezlwirtschaft ist derzeit der Ex-Politiker Ferdl Rittmoser verwickelt. Mit der Unterstützung seines Spezls, genauer gesagt, des Landrats, versucht er den Bau von Freizeitanlagen voranzutreiben. Wo? In Lansing, in der Serie „Dahoam is Dahoam“. Die Rolle des skrupellosen Rittmosers hat Claus Obalski übernommen. Gedreht wurde vom 21. Juni bis 26. Juni bei Dachau. „Auf einem ehemaligen Fabrikgelände, welches der BR für seine Zwecke umbauen ließ“, erzählt der ehemalige Ebenhausener und Sohn der Mundartdichterin Elisabeth Obalski-Hüfner. Ausgestrahlt wird die Folge „Spezlwirtschaft“ am 31. August. Weitere Auftritte in der beliebten Serie folgen Anfang September. Und was sagt Obalski zu seiner Rolle? Der lacht. „Irgendwie bin ich derzeit auf die Rolle des Immobilienhais abonniert“, sagt der Ex-Ebenhausener. „Bei den ,Hüttenkrimis‘ bin ich auch der Böse.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berührender Abschied für die Direktorin
Rührender Abschied für prägende Persönlichkeit: Renate Einzel-Bergmann hinterlässt viel am Gymnasium Pullach - nicht nur den Namen der Schule.
Berührender Abschied für die Direktorin
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug
BMW-Besitzer aufgepasst: Autoknacker haben es derzeit im Landkreis auf ihre Wagen abgesehen. Nach einer Beutetour in Ismaning waren Diebe nun in Oberhaching unterwegs.
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug
Aus dem Kreisverkehr geschleudert
Vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit ist ein 27-Jähriger aus Feldkirchen am Dienstag um 17.25 Uhr in den Kreisverkehr der B 471 in Putzbrunn eingefahren.
Aus dem Kreisverkehr geschleudert
Biber-Biotope sind umstritten
In Unterföhring sollen die Biber geschützt werden, im Biber-geplagten Ismaning hält man das für falsch.
Biber-Biotope sind umstritten

Kommentare