1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Schläfchen neben den Gleisen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feldkirchen - Neben dem S-Bahn-Gleis im Schotterbett wollte am Montagabend in Feldkirchen ein 54-jähriger Münchner seinen Alkoholrausch ausschlafen.

Dass ihm in gefährlicher Nähe zu den Gleisen nichts passiert ist, hat der Münchner einem Fahrdienstleiter zu verdanken, der den Mann rechtzeitig gesehen hatte und die Bundespolizei verständigte. Das Gleis wurde gesperrtt und die Beamten weckten den 54-Jährigen, um ihn aus der Gefahrenzone zu bringen. Ihn erwartet nun laut Pressebericht eine Anzeige und wegen der erheblichen Verzögerungen bei der S-Bahn eine Schadensersatzforderung der Deutschen Bahn.

Auch interessant

Kommentare