Aus dem Polizeibericht

Schlaganfall am Steuer: Mann kracht in Müllhäuschen

Riemerling - Ein Schlaganfall hat dazu geführt, dass ein 76-Jähriger aus Riemerling am Mittwoch mit seinem Auto in ein Müllhäuschen gekracht ist. 

Laut Polizeiangaben kam der Mann dabei gegen 7.20 Uhr zunächst von der Robert-Bosch-Straße in Riemerling ab und kollidierte mit dem Häuschen. Als der Rettungsdienst an der Unfallstelle ankam, zeigte der Mann "Symptome eines Schlaganfalls", wie die Polizei mitteilt. Der Rentner war zwar bei Bewusstsein, konnte jedoch nicht mehr sprechen. Der Notarzt brachte ihn umgehend in das Klinikum nach Harlaching. Am Auto und dem Müllhäuschen entstand ein Sachschaden in höhe von etwa 1500 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S1-Sperrung zwischen Feldmoching und Freising erst 2018
Viel Aufregung löste die Ankündigung von Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) aus, der im Gemeinderat eine Sperrung der S1-Strecke zwischen Feldmoching und Freising …
S1-Sperrung zwischen Feldmoching und Freising erst 2018
„Sie verlieren ihre kurzen Dienstwege“
Bauvorhaben über Bauvorhaben sind in Unterföhring geplant. Die Kommune überlegt nun, deswegen eine Baugenossenschaft zu gründen. Eine Studie spricht klar gegen das …
„Sie verlieren ihre kurzen Dienstwege“
Verkehrsrowdy zahlt endlich Bußgelder
Die Bundespolizei hat am Flughafen einen Unterschleißheimer festgenommen, gegen den vier Haftbefehle vorlagen. Der 23-jährige Türke kam gerade von einer Reise aus …
Verkehrsrowdy zahlt endlich Bußgelder
Kreissägen-Mord: Angeklagte belastet Opfer schwer
Die mutmaßliche Mörderin Gabriele P. (32) erhebt offenbar schwere Vorwürfe gegen ihren früheren Freund Sebastian H. (27). Sie hätte für ihn furchtbare Dinge tun sollen.
Kreissägen-Mord: Angeklagte belastet Opfer schwer

Kommentare