+

Schmökern auf drei Ebenen

Unterföhring - Seit heute ist die Unterföhringer Gemeindebibliothek im neuen Bürgerhaus offiziell eröffnet. Ihr Blickfang ist die zentrale Wendeltreppe, die drei Ebenen verbindet.

Ilse Werner (v.r.) darf sich ab sofort Bibliotheksleiterin nennen: „Der Umzug ins Bürgerhaus ist ein riesiger Entwicklungssprung“, sagte die bisherige Büchereileiterin begeistert, „wir verfügen jetzt über die zweieinhalbfache Fläche“. Die vergangenen zwei Wochen waren eine Testphase für sie und ihr Team - (v. l.) Katharina Hecht, Verena Reber und Inge Siegmund - um mit der modernen Selbstverbuchertechnik vertraut zu werden. Morgen findet im gesamten Bürgerhaus der Tag der offenen Tür von 11 bis 17 Uhr für alle statt, die den roten Glas-Beton-Bau näher kennen lernen wollen. Ihren ersten Arbeitstag hatte heute die neue Kulturamtsleiterin Barbara Schulte-Rief (v.l.). Die 33-Jährige übernimmt die Leitung des Hauses und ist für das Kulturprogramm 2011/12 zuständig. Auch diejenigen, die dem Haus bisher reserviert gegenüberstanden, haben am Samstag Gelegenheit, sich bei einer Führung mit Bürgermeister Franz Schwarz (r.) ein komplettes Bild zu machen.

icb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maulwürfe graben Friedhof um
Die Maulwürfe sind derzeit auf dem Waldfriedhof in Höhenkirchen wieder besonders emsig und erweitern ihre Höhlensysteme. Gut zu erkennen an diversen Maulwurfshügeln auf …
Maulwürfe graben Friedhof um
Haar: Gartenlaube abgefackelt
Brandbeschleuniger hat die Polizei nach dem Brand einer Gartenlaube in Haar gefunden. Jetzt wird nach Zeugen gesucht.
Haar: Gartenlaube abgefackelt
Landkreis: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt
Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer aus dem nördlichen Landkreis und seine Sozia (18) sind bei einem Unfall in Zamdorf schwer verletzt worden.
Landkreis: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt
Rikschas bringen Senioren zum Volksfest
Drei Männer, drei Räder, etliche Fahrgäste: Per Rikscha bringen drei Unterschleißheimer die Senioren zum Volksfest Lohhof. Denen gefällt‘s.
Rikschas bringen Senioren zum Volksfest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.