Eva-Maria Schreiber will sich vor allem für mehr soziale Sicherheit einsetzen.
+
Eva-Maria Schreiber will sich vor allem für mehr soziale Sicherheit einsetzen.

63-Jährige auf Platz sieben der Landesliste

Eva Schreiber (Linke) will wieder in den Bundestag

Die Linke in Bayern rüstet sich für die Bundestagswahl und hat jetzt ihre Landesliste aufgestellt.

Landkreis - Die Münchnerin Eva-Maria Schreiber (63), die den Wahlkreis München-Land vertritt, wurde von den Delegierten mit knapp 79 Prozent auf den aussichtsreichen Platz sieben gewählt. Schreiber vertritt die Partei seit knapp vier Jahren im Bundestag. Dort ist sie Obfrau für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Sprecherin für Welternährungspolitik und stellvertretendes Mitglied im Gesundheitsausschuss. Sie betreut auch Ingolstadt und die Oberpfalz. Deshalb tritt sie im September als Direktkandidatin im Wahlkreis Regensburg an. „Ich freue mich über das in mich gesetzte Vertrauen“, sagt Schreiber. Die studierte Ethnologin setzt sich vor allem für mehr soziale Sicherheit, für höhere Mindestlöhne, armutsfeste Renten und mehr und besser bezahlte Pflegekräfte ein.  

mm

Auch interessant

Kommentare