+
Die Klasse 10f des Lise-Meitner-Gymnasiums Unterhaching und Biologielehrer Haldor Neumann (Mitte) mit den Förstern Wolfgang Gar (r.) und Olaf Rahm (l.) bei der Pflanzung von 100 Weißtannen im Gemeindewald Taufkirchen.

Lise-Meitner-Gymnasium

100 Weißtannen gepflanzt

Das Lise-Meitner-Gymnasium hilft mit beim Zukunftswald Bayern 2020.

Unterhaching - Mit größtem Fleiß hat die 10 f des Lise-Meitner-Gymnasiums Unterhaching 100 Weißtannen gepflanzt. Ziel der Aktion ist es, Jugendliche mit Freude und allen Sinnen für einen gemischten Wald zu begeistern und die Notwendigkeit widerstandskräftiger Wälder im Klimawandel zu erkennen. Organisiert wurde die Pflanzung von Wolfgang Gar, dem für die Umsetzung der Initiative Zukunftswald Bayern 2020 in den Landkreisen München und Ebersberg zuständigen Förster des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg. Unterstützt wurde die Pflanzung von seinem Kollegen Olaf Rahm, dem für die Wälder in Unterhaching und Taufkirchen zuständigen Beratungsförster des Amtes. Viel Engagement zeigten die Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums beim Einpflanzen der wertvollen Baumart. Haldor Neumann, der Biologielehrer der Klasse, zeigte sich beeindruckt von der Tatkraft und der Sorgfalt, mit der die 15- und 16-Jährigen die Bäume pflanzen. Neumann unterstützt mit seinen Schulklassen seit mehreren Jahren die Förster bei der Begründung von Mischwäldern. Weil sich das Klima in Zukunft in unbekanntem Maß verändern wird, setzen Förster auf einen klimastabilen Mischwald. Damit verbessert sich die Widerstandskraft des Waldes gegenüber Witterungsextreme und Schädlingsbefall. Dabei ist die Tanne eine hervorragende Perspektive für den Wald von Morgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eliten auf den Mars schießen“: Satire-Kandidat will Ottobrunn regieren
Die Satire-Partei die PARTEI will gemeinsam mit der Piratenpartei das Rathaus Ottobrunn entern. Mit Satire und einem Flugzeugrtäger
„Eliten auf den Mars schießen“: Satire-Kandidat will Ottobrunn regieren
Wieder keine Mehrheit für Millionenprojekt: Das war’s für das Bürgerzentrum
Nach hitziger Debatte hat der Gemeinderat Neubiberg erneut gegen die Rathaussanierung und -erweiterung gestimmt. Das war‘s wohl für das Projekt. Zumindest in seiner …
Wieder keine Mehrheit für Millionenprojekt: Das war’s für das Bürgerzentrum
Putzbrunn will Mietgebühren für Bürgerhaus erhöhen: Das verlangen die Nachbargemeinden
Die Gemeinde Putzbrunn will die Gebühren für Vereine erhöhen, die das Bürgerhaus mieten. Das schmeckt denen freilich nicht. Wir haben uns umgehört, was andere Kommunen …
Putzbrunn will Mietgebühren für Bürgerhaus erhöhen: Das verlangen die Nachbargemeinden
Mit völlig kaputten Reifen über die A95: 23-Jähriger  bringt sich und seine Insassen in Lebensgefahr
Ein 23-Jähriger aus Freising war am Montagmittag auf der A95 Richtung München unterwegs. Die Polizei fand ihn  mit seinem Auto im Grünstreifen, sein Auto war in einem …
Mit völlig kaputten Reifen über die A95: 23-Jähriger  bringt sich und seine Insassen in Lebensgefahr

Kommentare