1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Mann erleidet schwere Verletzungen bei Unfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Thomas Gaulke

Putzbrunn - Auf der B 471 zwischen Hohenbrunn und Putzbrunn ist es am Mittwoch an der Abzweigung zur Autobahn A 99 zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei verletzte sich der Unfallverursacher, ein 76-Jähriger aus Hohenbrunn, schwer.

Nach Angaben der Polizei fuhr der Rentner mit seinem Toyota gegen 17.20 Uhr an der Anschlussstelle Putzbrunn/Hohenbrunn von der Autobahn runter und wollte nach links auf die Bundesstraße abbiegen. Dabei nahm er einem 21-Jährigen aus Glonn die Vorfahrt. Frontal prallte der VW-Fahrer in die linke Seite des Toyotas.

Durch den heftigen Zusammenstoß war der Rentner in seinem Wagen eingeschlossen. Die Feuerwehren aus Hohenbrunn und Putzbrunn befreiten den Verletzten mit Rettungsschere und Spreizer aus dem Wrack. Er kam mit schweren Verletzungen im Brust- und Beckenbereich sowie am Kopf mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der VW-Fahrer aus Glonn zog sich diverse Prellungen zu. Auch er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Den Schaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei mit rund 33 000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme war die B 471 für rund zwei Stunden gesperrt. Im abendlichen Berufsverkehr kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

pk

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion