Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein

Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein

Seniorinnen durchschauen Trickbetrug

Grünwald - Eine Trickbetrügerin ist an zwei Damen aus Grünwald gescheitert.

Am Donnerstag wurde zunächst eine 79-Jährige aus der Laufzorner Straße gegen 13.30 Uhr von einer Frau angerufen, dann meldete sich die Unbekannte gegen 14.45 Uhr bei einer 92-Jährigen aus der Herrenwiesstraße. „Rate mal wer dran ist!“ begann die unbekannte Anruferin die Telefonate. Sie gab sich als Enkelin aus, erzählte, dass sie sich eine Wohnung kaufen wollte und Geld bräuchte. Die beiden angerufenen Damen durchschauten den Betrug und ließen sich nicht auf eine Verabredung mit der Anruferin ein, stattdessen informierten beide die Polizei, meldet die Inspektion Grünwald. icb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Garchings Haushalt erreicht Rekordhoch
Die Stadt Garching schultert heuer ein massives Finanzpaket. Erstmals knackt sie die 100-Millionen-Euro-Schallmauer. Die Fraktionen waren mit dem Haushalt aber nicht …
Garchings Haushalt erreicht Rekordhoch
Verkehrschaos nach zwei Unfällen in Haar
Für massive Behinderungen im Berufsverkehr haben zwei Unfälle am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 304 in Haar gesorgt. 
Verkehrschaos nach zwei Unfällen in Haar
Plastikmüll nimmt überhand: Unterhaching muss Tonnen öfter leeren
Weil immer mehr Plastik-Abfall anfällt, will Unterhaching den Entsorgungsrhythmus erhöhen. Das sorgt für Ärger mit der Entsorgungsfirma.
Plastikmüll nimmt überhand: Unterhaching muss Tonnen öfter leeren
Katzenmama und Babys kompett verwahrlost in Wohnung entdeckt - War der Züchter überfordert? 
In Oberschleißheim bei München haben Tierschützer 30 verwahrloste Katzen gerettet. Darunter auch eine Mama und ihre Katzenbabys. Die Tiere waren in Käfigen eingepfercht. 
Katzenmama und Babys kompett verwahrlost in Wohnung entdeckt - War der Züchter überfordert? 

Kommentare