Garden-Tanz, modern interpretiert: Eine mitreißende Vorstellung zeigt die Pöckinger Garde. Foto: Gefö

Sinnenfrohes Garden-Festival

Oberschleißheim - Der Schleißheimer Narrenrat (SNR) hatte 19 Garden zu Gast bei seinem großen Gardetreffen am Samstag im Bürgerhaus.

Die fünfte Auflage dieser Faschingsveranstaltung zog viele Gäste an, was den langen Abend zu einem vollen Erfolg machte. Hochkarätige Gruppenformationen, anmutige Tollitäten und farbenprächtige Kostüme: Der sinnenfreudige Reigen setzte ein Highligth im Schleißheimer Fasching.

Sechs Stunden lang überließen sich die Garden aus München, Starnberg, Olching, Freising, Unterschleißheim oder Kirchheim abwechselnd die Bühne, wobei der Narrenrat sich um ein buntes Programm mit viel Abwechslung für die Zuschauer bemühte. Das Highlight der Faschingssaison nutzten die Gastgeber natürlich auch für die Auftritte der Garde, des Kurfürstenpaares und der Showtanzgruppe vor großem Publikum.

Zusammen mit der Inthronisation und dem UNS-Ball der drei Faschingsvereine aus Unter- und Oberschleißheim ist dies eine der drei Events des Vereins.

Bei 19 Garden und sechs Stunden Programm nonstop hatte der SNR reichlich Arbeit. „Der Aufwand hat sich aber gelohnt“, bilanziert die Präsidentin Christine Hutterer. Auch finanziell wird etwas in der Vereinskasse hängen bleiben. Die Chefin des Narrenrates weiß, dass das Oberschleißheimer Publikum oft zum Besuch solcher Veranstaltungen motiviert werden muss. Doch in den fünf Jahren des Gardetreffens wurde die Resonanz immer besser. „Scheinbar hat sich der Unterhaltungswert dieses Abends herum gesprochen“, stellt Christine Hutterer zufrieden fest.

Die Schleißheimer haben auch diesmal den Austausch mit den anderen Garden genossen, wobei im Laufe der Jahre schon Freundschaften gewachsen sind. Besonders gut kam die Pöckinger Garde beim Publikum an, die mit ihrer Show „Rock the World“ eine moderne Variante des Garden-Tanzes zeigte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Nachdem die Garchinger Stadträte die Pläne zunächst abgelehnt haben, nun doch das Okay: BMW darf seinen Parkplatz in Hochbrück mit einem Netz überspannen. Das ist der …
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Alkohol, Drogen und das Smartphone: Die Zahl suchtkranker Jugendlicher schnellt auch im Landkreis in die Höhe. Es fehlt an ausreichend Beratungsstellen. Die Grünen …
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt
Es sollte ein kleiner Viktualienmarkt werden. So stellte sich Giacomo Vitales vor sieben Jahren den Bahnhofsvorplatz in Unterhaching vor – der seiner Familie damals …
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt

Kommentare