SPD-Landratskandidat noch immer nicht in Sicht

Landkreis - Noch immer steht nicht fest, wen die SPD als Landratskandidaten ins Rennen schickt.

Das teilte die Landtagsabgeordnete und frisch gekürte neue Kreis-Vorsitzende, Natascha Kohnen aus Neubiberg, auf Anfrage mit. Man verfalle deswegen aber nicht in Hektik: „In aller Ruhe“ werde die Suche weitergehen, sagte Kohnen. Eine Entscheidung solle bald getroffen werden. Man sei mit einigen potenziellen Anwärtern im Gespräch, die bei der Kommunalwahl im Jahr 2014 gegen den CSU-Kandidaten Christoph Göbel antreten könnten. Der 42-Jährige hatte bereits 2011 seinen Hut in den Ring geworfen (wir berichteten).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut
Viele Pendler werden sich freuen: Der Ausbau der A99 zwischen dem Autobahnkreuz München-Nord und Aschheim/Ismaning ist fertig. Ab diesem Freitag rollt der Verkehr auf …
Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut
Kommunalwahl 2020: ÖDP-Fraktion will wachsen
Die ÖDP in Unterschleißheim ist überzeugt: Mit ihren Themenschwerpunkten trifft sie den Zeitgeist. Die Partei hofft bei der Kommunalwahl 2020 auf mehr Sitze im Stadtrat.
Kommunalwahl 2020: ÖDP-Fraktion will wachsen
Haar lässt sein Theater nicht hängen und erhöht Zuschuss
Die Finanzlage der Gemeinde Haar ist zunehmend angespannt. Trotzdem unterstützt sie das Kleine Theater. Mit der Förderung sollte der Betrieb in den nächsten fünf Jahren …
Haar lässt sein Theater nicht hängen und erhöht Zuschuss
Zentrales Feuerwerk ein Rohrkrepierer: Unterhaching lehnt Grünen-Vorschlag ab
Um Müll, Feinstaub und Geld einzusparen, wollten die Unterhachinger Grünen, dass de Gemeinde an Silvester gemeinsam böllert. Daraus wird nun nichts.
Zentrales Feuerwerk ein Rohrkrepierer: Unterhaching lehnt Grünen-Vorschlag ab

Kommentare