Unfall Aying Silo Gaulke
1 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.
Unfall Aying Silo Gaulke
2 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.
Unfall Aying Silo Gaulke
3 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.
Unfall Aying Silo Gaulke
4 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.
Unfall Aying Silo Gaulke
5 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.
Unfall Aying Silo Gaulke
6 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.
Unfall Aying Silo Gaulke
7 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.
Unfall Aying Silo Gaulke
8 von 8
Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat.

Kreuzung übersehen

Spektakulärer Stunt: Audi landet in Silo

Aying - Einen spektakulären Stunt hat der Fahrer eines Audi A6 in Aying (Landkreis München) hingelegt. Er raste in ein Fahrsilo, weil er wohl eine Kreuzung übersehen hat. 

Ein 38-Jähriger ist Sonntagnacht bei Aying von der Fahrbahn abgekommen und in ein Fahrsilo gekracht. Laut Polizeiangaben, übersah der von Großhelfendorf kommende Audi-Fahrer die Einmündung zur Kreisstraße M9 und raste geradeaus auf das Gelände eines Bauernhofs. Dort krachte und stürzte er in die sechs Meter breite und fast zwei Meter tiefe Lagereinrichtung. Dabei verletzte sich der Mann aus dem südöstlichen Landkreis leicht. Bei ihm wurden 0,6 Promille Alkohol im Blut festgestellt. Der Audi A6 erlitt einen Totalschaden, und auch das Silo wurde massiv beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 50 000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Helfendorf und Aying waren mit 34 Einsatzkräften vor Ort und sicherten die Unfallstelle sowie ausgetretene Betriebsmittel.

kg

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Lebensretter: Radfahrer zieht Verletzten aus brennendem Auto
Im allerletzten Moment hat ein 29-Jähriger am Samstagabend einem Autofahrer das Leben gerettet. Er zog den Schwerverletzten aus seinem brennenden Opel, nachdem dieser …
Lebensretter: Radfahrer zieht Verletzten aus brennendem Auto
Moderne Standards, altbewährte Tafeln
In anderen Kommunen feiern Lokalpolitiker einen Schulneubau als das Ereignis des Jahres, vielleicht sogar der Legislaturperiode. In Unterschleißheim aber ist der Anbau …
Moderne Standards, altbewährte Tafeln
Schrecklicher Unfall in Höhenkirchen: Frau stirbt
Bei einem Unfall am Mittwoch ist eine Frau (65) tödlich verunglückt. Aus ungeklärter Ursache ist sie auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Lastwagen …
Schrecklicher Unfall in Höhenkirchen: Frau stirbt
Unfall mit Wohnwagen sorgt für Chaos auf der Autobahn
Förmlich zerrissen wurde am Dienstagabend bei einem Unfall auf der A9 bei Garching der Wohnwagen einer Urlauberfamilie aus dem Raum Aschaffenburg. 
Unfall mit Wohnwagen sorgt für Chaos auf der Autobahn

Kommentare