Spende für die Gartengestaltung

Höhenkirchen - Die Umgestaltung des Gartens ist das aktuelle Projekt des Seniorenzentrums „Wohnen am Schlossanger" in Höhenkirchen. Jetzt hat „Das Kleine Warenhaus" 500 Euro gespendet, um dabei zu unterstützen.

Die soziale Einrichtung verkauft Sachspenden wie Kleidung und Haushaltswaren zu günstigen Preisen. Was nicht verkauft wird, bekommt die Diakonie, die Rumänien- oder Ungarnhilfe. Der Verkaufserlös geht an gemeinnützige Einrichtungen. Das war zum wiederholten Male der Förderverein des Seniorenzentrums. Dieser konnte bisher rund 60 000 Euro sammeln. Christine Reischl, Vorsitzende des Fördervereins, bedankte sich beim „Kleinen Warenhaus“, dem treuen und regelmäßigen Unterstützer. Auf dem Foto: (v.l.) Irene Steele, Ursula Mayer, Rainer Schreckinger, Christine Reischl, Antje Bruch, Helga Traeger. ts/Foto: Gemeinde

Auch interessant

Kommentare